Lord of War © capelight pictures
© capelight pictures
Artikel vom 02.09.2021 | Heimkino->Blu-Ray

Lord of War



Händler des Todes


Lord of War © capelight pictures
© capelight pictures
Mediabook-Cover: Lord of War
Was Nicolas Cage heutzutage auszeichnet, ist seine recht wahllos erdscheinende Rollenauswahl und oftmals lieblose Darstellung. Von einem der bestbezahlten und hochangesehensten Darsteller um 2007 herum, wurde dank ausschweifenden Ausgaben jemand, der ab 2010 "scheinbar" jede Rolle annahm, die Geld einbrachte. Zig Nominierungen und auch extrem viele gewonnene Preise, darunter 1996 den Oscar als beste männliche Hauptrolle für Leaving Las Vegas, zeugen dagegen davon, das Cage ein Meister seines Fachs ist oder zumindest war. Ein Zeichen für sein Können lieferte er beispielsweise 2005 mit Lord of War – Händler des Todes ab, dem Capelight nun eine würdige Veröffentlichung spendierte.

Filmkurzbeschreibung


Yuri Orlov (Nicolas Cage) steigt mit seinem Bruder Vitaly (Jared Leto) ins schmutzige, aber lukrative Waffengeschäft ein. Schnell arbeitet er sich vom Kleinkriminellen aus Little Odessa zum international mächtigsten Waffenhändler hoch. Zu seinen Kunden zählen Staatsoberhäupter, Rebellen, Friedenskämpfer und Regierungen aus aller Welt. Doch auf dem Höhepunkt seiner Karriere werden die Behörden auf seine skrupellosen Machenschaften aufmerksam. Interpol-Agent Jack Valentine (Ethan Hawke) setzt alles daran, Orlov das Handwerk zu legen. Auch Ehefrau Ava (Bridget Moynahan) stellt Orlov ein Ultimatum. Der Ausstieg aus dem Geschäft mit dem Tod ist jedoch nicht so leicht ...

Mit dem Drehbuch, der Regie und der Produktion von Lord of War unter nicht so leichten Rahmenbedingungen zeigte der Neuseeländer Andrew Niccol nach Gattaca und Truman Show erneut seine Fähigkeiten und stellte Nicolas Cage in den Mittelpunkt einer fiktiven Story um den Waffenhändler Yuri Orlov, die trotz aller Absurdität sehr realitätsnah ist. Zumindest kann man jeder im Film vorkommenden Kriegspartei, jedem politischen Hintergrund und sogar vielen einzelnen Personen reale Vorbilder angedeihen lassen. Das ist ausgesprochen erschreckend mit anzusehen und dabei außerordentlich unterhaltsam, was neben der klug und zum teil auch witzig erzählten Geschichte vor allem an den Fähigkeiten von Nicolas Cage aber auch seinen namhaften weiteren Cast-Kollegen liegt. So glänzt hier, als Yuri Orlovs süchtigen kleinen Bruder, vor allem Jared Leto, aber auch Ethan Hawke als Interpol-Agent Jack Valentine.

Lord of War © capelight pictures
© capelight pictures
Mediabook Unboxing

Ein mehr als sehenswerter Film, endlich in einer gelungenen Veröffentlichung. Seit dem 20. August 2021 ist Lord of War als DVD, 2-Disc SteelBook (4K Ultra HD Blu-ray) und als 2-Disc Limited Collector's Edition im UHD-Mediabook (4K Ultra HD Blu-ray) erhältlich und glänzt mit tollem Sound und großartigem, sehr farbintensivem Bild und tollen Extras. Wie schwierig der Dreh manchmal zu realisieren war und wie erschreckend einfach an anderen Stellen -zeigt das tolle Making of. Vor allem das die den Film prägenden Waffen bis hinzu Panzern in größten Teilen echte (btw: gekauft und/oder geliehen!) waren, da Attrappen deutlich teurer gekommen wären. Das gekaufte Waffen auch wieder verkauft werden mussten, versteht sich?!

Lord of War © capelight pictures
© capelight pictures
DVD, Mediabook oder Steelbook?

Wissen Sie, wer die Erde übernehmen wird? Waffenhändler ... da alle anderen damit beschäftigt sind, sich zu erschießen. Dieses Filmzitat skizziert den hoffnungslos unmoralischen Film wohl absolut treffend - einer der besten Filme mit Nicolas Cage, absolut sehenswert.


© Text: onyourscreen.de / BM


 
 
© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Anolis Entertainment

© Anolis Entertainment