Victoria © edel:motion
© edel:motion
Artikel vom 03.04.2017 | Heimkino->Serien

Victoria



Die 1. Staffel des historischen Drama


Historiendramen, gerade wenn Sie als Serie konzipiert sind, halten sich eher selten strikt an Tatsachen. Ein gutes Beispiel hierfür sind die doch übertriebenen Abenteuer, Intrigen und Lovestories rund um Marco Polo (Serie aus der Netflix-Schmiede) oder die leidenschaftlich verzwickten "Ergänzungen" rund um die Entwicklung der amerikanischen H-Bombe in der Serie Man(h)attan. Sicherlich kam man auch bei der aus dem Jahr 2016 stammenden, ursprünglich als Miniserie entwickelten Victoria nicht umhin, das eine oder andere mal die Tatsachen zu romantisieren oder zu dramatisieren, aber zumindest lagen den Drehbuchschreibern wohl die authentischen und ausführlichen Tagebücher der gebürtigen "Her Royal Highness Princess Alexandrina Victoria of Kent" vor.

Serienfacts
Victoria © edel:motion
© edel:motion
Cover: Victoria
Titel: Victoria
Originaltitel: Victoria
Produktionsjahr: 2106 -
Episoden: 8 in 1 Staffel
Genre: Historia, Drama
Cast: Jenna Coleman, Rufus Sewell, Catherine, Flemming, Tom Hughes
Studio: itv Studios

Serienkurzbeschreibung


England, 1837: Nach dem überraschenden Tod ihres Onkels Wilhelm IV muss Victoria im Alter von nur 18 Jahren den Thron besteigen. Hin- und hergerissen zwischen Gefühlen und Verpflichtungen, muss die junge Königin (Jenna Coleman) an einem intriganten Hof und gegen den Willen der eigenen Familie in die Rolle der Herrscherin hineinwachsen. Nur ihr engster Berater und innigster Vertrauter, Lord Melbourne (Rufus Sewell) steht ihr zur Seite, was am Hof schon bald Anlass zu skandalösen Spekulationen bietet. Das ändert sich, als der deutsche Prinz Albert (Tom Hughes) auftaucht und äußerst unwillig anfängt, um Victorias Hand anzuhalten…

Das meint Onyourscreen.de zur Serie


Am 20. Juni des Jahres 1837 bestieg Victoria den britischen Thron und führte in ihrer über 60 Jahre andauernden Regentschaft das British Empire zu nie dagewesener Blüte. Daisy Goodwin hat sich beim Schreiben des Drehbuchs die ausführlichen Tagebücher von Queen Victoria zur Vorlage genommen und damit ein detailliertes Abbild jener Ära und der Königin erschaffen, die ein Imperium geprägt hat. Großartige Kostüme, die Eleganz der Monarchie, authentische Schauplätze und vor allem sehr ausdruckstarke Darsteller lassen uns in der ersten Staffel Victoria eintauchen in den nicht umkomplizierten Start der jungen Königin. Jenna Coleman, als Victoria, aber auch Rufus Sewell, Catherine Flemming und Tom Hughes machen ihre Sache hier ausserordentlich gut. Ein großes Plus der bisher acht Episoden umfassenden Serie ist allerdings auch gleichzeitig ihr einziges Manko: herrliche, anheimelnde Bilder und ästhetische Kamerafahrten bremsen den nicht immer fesselnden Handlungsverlauf zusätzlich aus. Das wird den Freunden der englischen Monarchie herzlich egal sein, hier laden höchst stilvolle Szenerien den geneigten Fan zum royalen träumen ein.

Trailer: Victoria

Das meint onyourscreen.de zur Blu-ray


395 Minuten Laufzeit aufgeteilt in acht Episoden umfasst das sowohl im O-Ton aber selbstverständlich auch in der deutschen Synchro vorliegende Heimkinoerlebnis. Dazu warten über 90 Minuten Bonusmaterial, darunter Interviews mit Cast und Crew, diverse Featurettes, eine Tour durch den Buckingham Palast, ein Hinter den Kulissen sowie ein Making of der Serie. Victoria, Staffel 1 ist am 31.03.2017 auf DVD als auch auf Blu-ray bei edel:motion erschienen.

Das Onyourscreen.de-Fazit zu Victoria


Jenna Coleman weiß ohne Frage zu überzeugen, die Serie als solches nicht immer. Das sehen zumindest die Briten anscheinend völlig anders: Victoria war immens erfolgreich und wird mindestens eine weitere Staffel und ein Weihnachtsspecial nach sich ziehen - gemunkelt wird allerdings über wahrscheinliche sechs Staffeln ...


© Text: onyourscreen.de / BM


Schlagwörter: victoria serie großbritannien


 
 
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© 2008 4 Ventures Limited

© 2006 RYOTARO IWANAGA•KODANSHA/ GONZO