Urteil von Nürnberg
Artikel vom 26.10.2018 | Heimkino->Blu-Ray

Urteil von Nürnberg



Der Justizfilm-Klassiker


Ein Meisterwerk des Justizfilm, ein Klassiker und wichtiges Zeitdokument zugleich erscheint nun endlich erstmals in Deutschland auf Blu-ray und in voller Länge inklusive der musikalischen Anfangs- und Zwischensequenzen: Urteil von Nürnberg. Ein extrem unterhaltsamer Film - obskur aufgrund des schwierigen Themas -, der gerade heutzutage dazu beitragen kann, dass sich junge Menschen mit diesem Abschnitt der deutschen (und nicht nur deutschen) Geschichte beschäftigen.

Mediafacts
Urteil von Nürnberg
Cover: Urteil von Nürnberg
Titel: Urteil von Nürnberg
Originaltitel: Judgement of Nuremberg
getestete Version: Mediabook
Darsteller: Spencer Tracy, Burt Lancaster, Richard Widmark, Maximilian Schell, Marlene Dietrich, Judy Garland, Montgomery Clift, William Shatner
Regie: Stanley Kramer
Produktionsland: USA
Studio/Verleih: capelight pictures
Erscheinungstermin: 2018
Produktionsjahr: 1961
Spieldauer: 190 Minuten
Regioncode: 2
FSK: ab 12 J.

Filmkurzbeschreibung


1948 im kriegszerstörten Nürnberg: Der US-amerikanische Vorsitzende Richter Dan Haywood leitet das Gerichtsverfahren gegen vier deutsche Juristen, die der Mitverantwortung an Naziverbrechen beschuldigt werden. Bilder von Zwangssterilisationen und Massenmorden belasten die Angeklagten schwer und sprechen für ein strenges Urteil. Auch Ankläger Colonel Tad Lawson plädiert für eine harte Bestrafung – bis ihn politische Kräfte drängen, ein milderes Urteil zu fordern. Die Verteidigung hingegen strebt einen Freispruch an: Bei der Urteilsfindung müsse die Rechtslage im Dritten Reich berücksichtigt werden, da die Taten der Angeklagten auf Befehl ihrer Regierung ausgeführt worden seien. Richter Haywood steht vor dem schwierigsten Rechtsspruch seiner Karriere.

Heißt es eigentlich nun Das Urteil von Nürnberg oder nur Urteil von Nürnberg? So ganz lässt sich das wohl nicht klären, denn die meisten Einträge in Filmdatenbanken oder Internetlexika sprechen von der Version mit Pronomen, die meisten Filmplakate tatsächlich ohne startendes "Das". Auch "capelght pictures" tut sich da scheinbar schwer und hat für das Mediabook ein Motiv ohne, für die Veröffentlichung als DVD eines mit Pronomen gewählt. Viel wichtiger aber ist ja eh, dass hier nun endlich eine vollständige, sehr hochwertige HD-Version des wichtigen Justizfilms vorliegt, die auf Blu-ray satte 190 Minuten vereinahmt. Erstmalig und mitverantwortlich für die ausserordentliche Länge ist eine bisher fehlende Passage, in der nach einem Konzertbesuch Frau Bertholt (Marlene Dietrich) und Richter Haywood (Spencer Tracy) einen Spaziergang machen und sich über der Deutschen Lust am Singen von gerne melancholischen Liedern wie "Lili Marleen" unterhalten (die es dann auch mangels vorliegender alter Synchro nur mit Untertitel zu sehen gibt). Weiterhin vervollständigen die sogenannte "Ouvertüre" und "Intermission" den epochalen Film - beides, genauso wie der Endpart "Exit Music" minutenlange Sequenzen ohne bewegte Bilder die deutsches Liedgut präsentieren (übrigens kann man den Film mit oder ohne diese Sequenzen starten).

Urteil von Nürnberg
Opulenter Cast: Judy Garland, Richard Widmark, Marlene Dietrich, Burt Lancaster, MAximilliam Schell, Spencer Tracy

Das meint Onyourscreen.de zum Mediabook


Stilvoll zurückhaltend auf mattem Finish mit dezenter Spotlackierung auf dem Frontcover, kommt das capelight-Mediabook zu Urteil von Nürnberg daher. Die Rückseite ziert ein klassisches Werbemotiv, das die eingeheimsten Preise proklamiert. Die Medien-Disks (eine Blu-ray, eine DVD) liegen gewohnt sicher vorne und hinten im Medienbuch, ein stilvoll gestaltetes 24-seitiges Booklet mit einem ausführlichen Vergleich von Realität und filmischer Interpreation ("Das Urteil von Nürnberg - Anatomie einer Gerichtsverhandlung", von Markus Obermann) bietet aufschlussreichen Lesestoff. Doch auch neben diesen Ausführungen und den 190 Minuten Film kann man sich mit der Materie beschäftigen, denn folgende Extras liegen auch noch vor:

- Ein Gespräch mit Maximilian Schell sowie Abby Mann (20 Minuten)
- Featurette: Der Wert eines einzelnen Menschen (6 Minuten)
- Ein Tribut an Regisseur Stanley Kramer (14 Minuten)
- Die Tonspur mit isolierter Filmmusik


Urteil von Nürnberg
Mediabook- und DVD-Cover der Veröffentlichung

Das gekonnt und dezent aufbereitete, scharfe und kontrastreiche Schwarz-Weiß-Bild zeigt wie natürlich man einen Film aus dieser Zeit präsentieren kann - ebenso wie beim Ton gibts da nichts zu meckern.
Für Puristen bringt "capelight pictures" diesen Klassiker auch als DVD auf den Markt. Diese erscheint genauso wie das Mediabook am 26.10.2018. Das Look&Feel des MB könnt ihr auch in unserem unten stehenden Video genauer entdecken.


Fazit


Zum mehrfach preisgekrönten Schwarz-Weiß-Film von 1961 - der übrigens damals in Deutschland vollends gefloppt ist ... die Zeit für die Aufarbeitung der eigenen Geschichte war anscheinend noch nicht reif - muss man eigentlich nicht viel erzählen. Trotz des heiklen Themas darf man sich hier unterhalten fühlen, denn Regisseur Stanley Kramer (Wer den Wind sät, Flucht in Ketten, Rat mal, wer zum Essen kommt) und Drehbuchautor Abby Mann sorgten für viel Spannung und Dramatik. Herausragend war selbstverständlich auch der Cast: Spencer Tracy, Burt Lancaster, Richard Widmark, Marlene Dietrich, Judy Garland, Montgomery Clift und Maximilian Schell. Gerade letztgenannter durfte für seine Leistung zurecht den Golden Globe als auch den Oscar® als „Bester Hauptdarsteller“ einheimsen.
Insbesondere in diesen Tagen sollte sich jeder die hier ungeschönt und mit Originalaufnahmen unterlegten Greueltaten des Hitler-Regimes nochmals vor Augen führen lassen - Das Urteil von Nürnberg (OT: Judgement of Nuremberg) ist also in vielerlei Hinsicht ein Pflichtfilm, den man einfach gesehen haben muss.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Urteil von Nürnberg<br>
  • Urteil von Nürnberg<br>
  • Urteil von Nürnberg<br>
  • Urteil von Nürnberg<br>
  • Urteil von Nürnberg<br>
  • Urteil von Nürnberg<br>


© Text: onyourscreen.de / AS

Weitere passende Artikel



 
 
© Anolis Entertainment

© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Pandastorm

© Anolis Entertainment