The Timber
Artikel vom 12.02.2015 | Heimkino->Blu-Ray

The Timber



Eiskalte Jagd


Das dünn besiedelte, subarktische Yukon-Territorium liegt im äußersten Nordwesten Kanadas, hat eine Fläche von rund 480.000 Quadratkilometern und gelangte durch Goldfunde am Ausgang des 18. Jahrhunderts zu zweifelhafter Berühmtheit. Am Ende dieser berühmt-berüchtigten Epoche, als Goldgräber, Bänker und Gauner (gerne auch alles in einer Person) bereits eher nach Öl- als Goldfunden gierten, spielt der Western The Timber.

Mediafacts
The Timber
Cover: The Timber
Titel: The Timber
Originaltitel: The Timber
getestete Version: Blu-ray
Cast: Josh Peck, James Ransone, Maria Doyle Kennedy, Julian Glover
Regie: Anthony O’Brien
Produktionsland: USA
Studio/Verleih: WVG Medien
DVD-Release: 2015
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 87 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Regioncode: 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

Filmkurzbeschreibung


1898. Vom Yukon Goldrausch werden nicht nur Glücks- und Goldsucher angelockt, sondern auch brutale Mörder und Banditen. Der schlimmste von ihnen ist Jebediah Seagrave, der das Yukon Gebiet in seine persönliche Hölle verwandelt hat, in der Gier, Verrat und Blutvergießen an der Tagesordnung sind. Seine Söhne, Samuel und Wyatt, haben ihren Vater nie richtig kennengelernt, da er die Familie verließ, als sie noch klein waren. Eines Tages stehen sie vor der Entscheidung, ihr Haus und Grundstück an die Bank zu verlieren oder aber das Kopfgeld auf ihren Vater zu kassieren. Auf der Jagd nach dem Vater geht es für die beiden um Leben oder Tod. Denn das, was sie auf ihrem abenteuerlichen Ritt erleben, übersteigt ihre Vorstellungskraft bei Weitem.

Das meint Onyourscreen.de zum Film


An und für sich keine verkehrte Idee, einen modernen Western in der eisigen Kälte des Yukons anzusiedeln. Doch eine gute Idee reicht meist nicht - eine spannende Geschichte, passende Szenerien und ordentliche Darsteller helfen dabei ebenso. Mit James Ransone und Josh Peck (ja, der Josh von Drake & Josh) hat man für die leidlich budgetierte Produktion zumindest für die Hauptdarsteller recht bekannte Gesichter gecastet. Das die beiden Herren für einen harten Western möglicherweise eine Spur zu gefönt daher kommen, scheint den Machern nicht aufgefallen zu sein. Die scheinbar unter extremen Temperaturen (man spricht von bis zu -36 Grad) gedrehten Szenerien sind dann in Ordnung (oder sogar gut), wenn sie Natur pur zeigen: Wildnis, Schneeflächen, Höhlen oder unter der kalten Last sich biegende Bäume. Bei den Bauten kommt man dagegen nicht umhin zu vermuten, das sie für den Dreh zusammengezimmert wurden - wirkt alles ein wenig wie aus dem Baumarkt. Das Ziel (Timber) stellt man sich während des Wegs dorthin wie eine Stadt vor, am Ende ist es ein besseres Lager. Enttäuschend ... doch am meisten enttäuscht die seltsam uninspiriert vorgetragenen Geschichte als solches. Es nützt die schönste Atmosphäre nichts, wenn das spannendste eines Films das Runterticken der Restzeit der Blu-ray ist.


Das meint Onyourscreen.de zur Blu-ray


Das Bild der vorliegenden Blu-ray The Timber ist top, vielleicht sogar zu gut und zu glatt. Der Ton ist dünn, aber durchaus ok. An Extras beherbergt der Blauling in der typischen Soft-Amaray ohne Wendecover drei Making of's die jeweils unterschiedliche Sequenzen des Western näher beleuchten. Der Trailer rundet das zu Sehende ab - das gibts übrigens ab dem 27. Februar 2015 direkt auf DVD und Blu-ray.

The Timber
Auf der frostigen Jagd - die eiskalten Strapazen sind den Darstellern oftmals anzusehen

Das Onyourscreen.de-Fazit zu THE TIMBER


Ein teils zu digitaler Look, irgendwie nicht passen wollende Darsteller, fehlende Tiefe, seltsam aufgesetzt wirkende Action und eine nur wenig mitreissende Story trüben den Spaß am klirrend kalten Western The Timber. Trotz authentischer Atmosphäre fällt mitfiebern wirklich schwer, wenn sich Samuel (Josh Peck) und Wyatt (James Ransone) auf die Jagd nach ihrem steckbrieflich gesuchten Vater Jebediah Seagrave (William Gaunt) machen ...


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Anolis Entertainment

© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Pandastorm

© Anolis Entertainment