SUPER - SHUT UP CRIME
Artikel vom 15.02.2012 | Heimkino->DVD

SUPER - Shut Up Crime!



Halt die Fresse, Verbrechen!


Superhelden haben Konjunktur - Thor, X-Men, Captain America, Green Lantern und wie sie alle heißen. Aber auch oder gerade diejenigen Heroen, die eigentlich gar keine sind, laufen seit geraumer Zeit vermehrt auf unseren heimischen Abspielgeräten. Als Beispiel sind da mal die schon früher besprochenen Kick-Ass aber auch Defendor genannt - beides großartige Vertreter ihrer eigenwilligen Zunft. Auch beim neuesten selbsternannten Helden ist es ein eher unbeachteter Normalo, der sich kostümiert aufmacht der Gerechtigkeit zu ihrem Recht zu verhelfen. Doch im Gegensatz zum eher hochglanzpolierten Kick-Ass erwartet den geneigten Zuseher im vorliegenden SUPER - SHUT UP CRIME keine Action-Komödie sondern ein zwischendrin zwar gekonnt derb-komisches, meist aber eher schonungsloses Drama mit offen vorgetragener Gewalt und mal ordentlich interessanter Story.

Titel
SUPER - SHUT UP CRIME
Cover: SUPER - Shut Up Crime!
Titel: SUPER - Shut Up Crime!
Originaltitel: SUPER - Shut Up Crime!
getestete Version: DVD, Mediabook
Cast: Rainn Wilson, Ellen Page, Liv Tyler
Regie: James Gunn
Produktionsland: USA
Studio/Verleih: Koch Media GmbH - DVD
DVD-Release: 2012
Produktionsjahr: 2010
Spieldauer: 92 Minuten
Format: Dolby, DTS, PAL
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Englisch (DD 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS 5.1)
Regioncode: 2
Format: 16:9 - 1.77:1
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren

Filmkurzbeschreibung


in seinem eigentlichen Leben ist Frank D'Arbo ein armes Schwein, ein Aussenseiter - Depressionen, Neurosen und eine unzufriedene und viel zu hübsche Ehefrau quälen den unscheinbaren Schnellimbiss-Koch. Als seine ehemals drogensüchtige Holde unter den unheilvollen Einfluss eines Zuhälters und Drogendealers gerät und unseren Helden verlässt, verschwindet auch das letzte Regulativ aus dem Leben des ständigen Verlierers. Ein religiöser Werbespot unter Mitwirkung des "Holy Avengers" bringt ihn zu "seiner Bstimmung". Er zwängt sich von nun an ins selbstgebastelte Kostüm und macht als "Der Blutrote Blitz" sein Viertel unsicher - mit meist unangebrachter Härte geht er gegen Kleinkriminelle aber auch einfach nur Vordrängler an den Kinokassen vor. Beistand leistet ihm dabei später die nicht minder verstörte nymphomane Comic-Verkäuferin Libby als sein Sidekick "Blitzie". Bis zum finalen Showdown in dem er seine Ehefrau retten möchte, vergeht so manch tragischer, aber auch extrem komischer Moment.

Das meint onyourscreen.de zum Film


Wer hier triviales Popcornkino und leichte Unterhaltung erwartet wird enttäuscht sein. SUPER - SHUT UP CRIME ist im eigentlichen Sinne ein tiefgründiger Film mit deutlicher Botschaft. Sicher ist das Ganze zwischendrin urkomisch verpackt, sicher gehts gegen Ende so richtig zur Sache. Aber weder Humor noch Action stehen hier für sich selber, sondern dienen der Message des wirklich außerordentlichen Streifen. Was James Gunn hier mit dem mehr als talentierten Rainn Wilson (u.a. The Rocker) und der immer wieder nett anzusehenden Ellen Page in den Hauptrollen geschaffen hat, ist aller Ehren Wert. Bis in die Nebenrollen super (haha!) besetzt (u.a. mit Kevin Bacon und Liv Tyler) nimmt einen der Film vom funkigen Vorspann bis zur höchst intelligenten Endszenerie, immer begleitet von passenden Indiepop mit in das dreckige Leben des Protagonisten Frank.
Übrigens: Nachahmer-Schmähgesänge sind völlig überflüssig, Kick-Ass und Super entstanden wie beide Regisseure bestätigen fast zeitgleich und ohne bis zu einem gewissen Zeitpunkt von einander zu wissen.


Das meint onyourscreen.de zur DVD


SUPER - SHUT UP CRIME
Das Innenleben des Mediabooks
Wir haben uns das Mediabook angesehen und sind begeistert. Die Qualität des Filmmaterials ist zeitgemäß, die haptische Darbietung der DVD im Mediabook genial. Ein tolles Covermotiv, ein schickes eingeklebtes 16-seitiges Booklet mit Comic und interessanten Zusatzinformation erwarten den Fan. Die Mediabook Edition enthält folgendes Zusatzmaterial: James Gunn in Berlin (ca. 29 Minuten), James Gunn über Comics (ca. 13 Minuten), Pressekonferenz bei der Comic-Con (ca. 61 Minuten), Geschnittene Szenen (ca. 6 Minuten), Making of der Titelanimation (ca. 5 Minuten), Wie man Verbrechen bekämpft (ca. 4 Minuten), Making of zur Verbrechensbekämpfung (ca. 2 Minuten), In der Welt von Super (ca. 4 Minuten) South by Southwest Festival Premiere (ca. 25 Minuten), alle Episoden von James Gunn's PG Porn (ca. 32 Minuten) und nicht verwendete Poster.

Onyourscreen.de-Fazit zu SUPER


Super! So einfach ist das. Rainn Wilson überzeugt in der Rolle des Frank aka "Crimson Bolt", oder auch "Der Blutrote Blitz" wie er sich in der deutschen Synchro nennt. Eine gut durchdachte Story, interessante Wendungen, gelungene, teils spleenige Regieideen und ein bewegendes Ende machen SUPER - SHUT UP CRIME! zu einem Meisterstück dieses Genre.

Wem Kick-Ass zu glatt und Defendor zu gefühlvoll war, den triffts möglicherweise mit SUPER. Und das ist er - super. Shut up Crime - Halt die Fresse Verbrechen.
Fazit: Muss man haben.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Fumiyo Kouno/Futabasha/Konosekai no katasumini Project

© Universal

© 2004 Hiroya Oku / SHUEISHA - GANTZ Partners