Summer of 84 © Pandastorm
© Pandastorm
Artikel vom 08.10.2018 | Heimkino->Blu-Ray

Summer of 84



Trau selbst dem nettesten Nachbarn nicht


Sommer 1984: Vier Freunde schlagen die Zeit zwischen Baumhaus, Bowlingbahn und BMX-Fahrten tot - bis ein Serienkiller seinen dunklen Schatten auf die sonst so perfekte Vorstadtidylle wirft.

Filmkurzbeschreibung


Hobby-Verschwörungstheoretiker Davey (Graham Verchere) verdächtigt schon bald seinen Nachbarn, den alleinstehenden Polizisten Wayne Mackey (Rich Sommer). Um dem Schlächter von Cape May auf die Schliche zu kommen, verwandeln die Jungen ihr Geheimversteck in eine Einsatzzentrale. Und was zunächst als harmloses Detektivabenteuer beginnt, wird nach und nach zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod…

Das meint Onyourscreen.de zu SUMMER OF 84


Summer of 84, a RKKS Film! RKKS? Roadkill Superstar soll das wohl heißen und steht für die drei Macher (François Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell) von zig Kurzfilmen, dem Science-Fiction-Horror-Spaß Turbo Kid aus dem Jahr 2015er und nun dem kürzlich auf allen wichtigen Festivals gelaufenen Summer of 84. Dieser erscheint nun in unterschiedlichsten Versionen für den Heimkinomarkt und wird sich wie auch Turbo Kid höchster Beliebtheit erfreuen. Zu großen Teilen auch völlig zu Recht, denn RKKS haben es auch hier wieder geschafft, ein fast schon verschollenes Filmfeeling in unser CGI-Filmsuperhelden-geprägtes Zeitalter zu bringen. In Turbo Kid mixten die Macher Versatzstücke aus Solarfighters, Cherry 2000, Mad Max, Surf Nazis Must Die, Der Kampfkoloss, 2020 – Texas Gladiators und BMX-Bandits gekonnt zusammen und ließen ihn wie einen typischen 1980er Jahre Medium-Budget-Endzeit-Horror-Spaß aussehen. Summer of 84 dagegen nimmt sich Teile aus Filmen wie Die Goonies, Stand by me und diversen Teenie-Grusel-Streifen, um uns gekonnt zu einem unterhaltsamen Trip zurück in die Welten der 80er einzuladen. Vielleicht hat man sich aber etwas zuviel darauf konzentriert, am Retro-Feeling zu feilen, und dabei die flüssige Kontinuität der Geschichte ganz leicht ausser acht gelassen. Denn tatsächlich fallen dem Zuseher so einige unnötig Längen auf, die nicht hätten sein müssen. Was bleibt, ist trotzdem ein unterhaltsamer Spaß und man darf doch hoffen, das sich RKKS weiterhin solcher Stoffe annimmt und uns weiterhin zurückführt in die Welt des 1980er-Jahre Kino.

Summer of 84 ist der neuste Streich des Filmemacher-Kollektivs RKSS (die Macher des grandiosen Turbo Kid (»hier unser Review)) und eine liebevoll düstere Hommage an Kultfilme der 80er Jahre wie Nightmare – Mörderische Träume, Die Goonies oder Stand by Me. Der atmosphärische Synth-Soundtrack von Le Matos rundet den Retro-Horrortrip gekonnt ab.
Summer of 84 © Pandastorm
© Pandastorm
Diese drei Varianten des Horror-Thriller kommen in den Handel

Der atmosphärische Horror-Thriller Summer of 84 erscheint am 05.10.2018 in der auf 1984 limitierten Retro-Edition im VHS-Look und am 26.10.2018 auf Blu-ray, DVD und digital!


Gewinnspiel beendet


Gewonnen hat Bernhard R. aus Andernach. Herzlichen Glückwunsch.



© Text: onyourscreen.de / Pressemeldung


 
 
© Anolis Entertainment

© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Pandastorm

© Anolis Entertainment