Slayers © Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
Artikel vom 15.10.2019 | Heimkino->Serien

Slayers



Movies & OVA Edition


Slayers © Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
Cover der Collectors Edition
Fantasy, Comedy, Abenteuer uind viel Magie in einer vom "Herrn der Alpträume" geschaffenen, bunten und aufregenden Welt - das ist Slayers. Eine 50 Ausgaben umfassende Light Novel-Reihe, diverse Mangas sowie fünf Anime-Serien-Staffeln (Slayers, Slayers Next, Slayers Try, Slayers Revolution, Slayers Evolution-R) mit über 100 Folgen bilden das stilprägende Universum aus der Feder von Hajime Kanzaka. Doch es wurden auch fünf eigenständige Movies und zwei drei-teilige OVAs aus dem Leben der Zauberin Lina Inverse produziert .... und genau diese letztgeannten veröffentlichte Nipponart am 21. Oktober erstmals remastered und auf Blu-ray in einer schicken Collector’s Edition.

Reihenkurzbeschreibung


Monster, Mythen und Dämonen! Wer kennt nicht die beiden tollkühnen Zauberinnen Lina Inverse und Naga sowie deren tollpatschigen Gefährten Gourrie Gabriel, die im alltäglichen Kampf mit Göttern, Dämonen, Drachen und Monstern nicht den Spaß an neuen Abenteuern verlieren ...

1995 kam mit Slayers Perfect (1995) die erste Anime-Kinoproduktion zu Slayers in die japanischen Kinos. Hier trifft Lina Inverse zuerst auf ziemlich einfältige Banditen, die sich kurz nachdem sie von der Zauberin ordentlich vorgeführt wurden, erneut gegen Sie wenden, dieses Mal mit adäquater Verstärkung durch Linas Freundin Naga. Aber auch die kann den depperten Räubern nicht wirklich helfen und Naga und Lina ziehen ab da zusammen weiter. Ihr Ziel: Wellness auf der berühmten Mipross-Insel. Das die kommenden Ereignisse dann weniger mit Dampfbad und Massagen zu tun haben werden, versteht sich von selbst, oder?


Nach dem Erfolg des ersten Movies, kamen folgende Kinoproduktionen hinterher: Slayers Return (1996), Slayers Great (1997), Slayers Gorgeous (1998) sowie Slayers Premium (2001). Diese und die beiden jeweils drei-teiligen OVAs Slayers Special – The Book of Spells (1997) sowie Slayers Excellent (1999) - in denen Lina und Naga immer wieder mit viel Humor aber auch ordentlich Action beweisen, dass sie ohne Frage das schlagkräftigste Zauberinnen-Duo des Anime-Universums bilden - finden sich in der hübschen Collectors Edition von Nipponart. Wie schick das Digibook ist, könnt ihr euch auch in unserem Unboxing-Video anschauen.
Zusätzlich zu den drei Blu-rays mit Tonspuren in Deutsch aber auch im O-Ton, finden sich hier noch ein nettes Booklet und ein Sticker in der Box. Insgesamt rund 460 Minuten Spielzeit für Anime- und vor allem Slayers-Fans. Und davon gibts ja nun - verständlicherweise - genügend.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee
  • Slayers<br>© Hajime Kanzaka/Rui Araizumi/“Slayers“ Production Committee


© Text: onyourscreen.de / BM
Schlagwörter: slayers anime nipponart


 
 
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© 2008 4 Ventures Limited

© © 2003 Gospel