Sailor Moon Crystal © Kazé
© Kazé
Artikel vom 13.05.2016 | Heimkino->Serien

Sailor Moon Crystal



Moon Prism Power, Make Up!


Sailor Moon Crystal © Kazé
© Kazé
Sammelbox inkl. Folge 1-7 (von 14 der Staffel 1) Sailor Moon Crystal
Auf Bish?jo Senshi S?r? M?n der japanischen Manga-Autorin Naoko Takeuchi basieren neben 200 TV-Anime-Folgen auch 49 Folgen einer Serie mit realen Schauspielern, TV-Specials, Kinofilme, Videospiele und sogar Musicals. Bish?jo Senshi S?r? M?n? Nun, auf deutsch heißt das soviel wie "Schöne Mädchenkriegerin Sailor Moon". Die international mittlerweile unter dem Titel Pretty Guardian Sailor Moon vermarktete Mädchen-Animeserie gilt als einer der Wegbereiter für solcherart Zeichentrickkunst abseits des asiatischen Markts und somit auch hierzulande. Mit Sailor Moon Crystal wurde 2014 im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums eine Art Remake/Reboot begonnen, das es zur Zeit auf drei Staffeln mit insgesamt 32 (und laufend) Episoden bringt und sich zwar etwas näher an der Originalvorlage orientiert, im Prinzip aber die gleiche Geschichte in moderner Optik interpretiert.

Serienkurzbeschreibung


Die tolpatschige 14-jährige Heulsuse Usagi Tsukino ist ein hoffnungsloser Fall. Sie kommt zu spät, ist keine Leuchte in der Schule und hat auch gerne zu Hause Krach mit ihrer Mam. Doch als ihr Luna, die sprechende Katze, über den Weg läuft, ändert sich ihr Leben grundlegend. Diese zeigt ihr alles Nötige, um im Kampf gegen das dunkele Königreich zu bestehen. Als Pretty Guardian Sailor Moon findet sie mächtige Mitstreiter und bekämpft nun im Namen des Mondes alle Bösewichte.

Das meint Onyourscreen.de zur Serie


Moon Prism Power, Make Up!
Liebe und Gerechtigkeit sind das heere Ziel der Sailor-Kriegerinnen ... und genau denen begegnet Usagi Tsukino in der Neuinterpretation des Sailor Moon-Stoffs: Sailor Mercury, Sailor Mars und Sailor Jupiter helfen Sailor Moon im Kampf gegen gegen die Bösewichte des Dark Kingdom - gerne mischt sich auch der geheimnisvolle Tuxedo Mask ein, den unsere Mondprinzession insgeheim bewundert. Nun, spätestens jetzt ist klar, das wir es auch beim Reboot des Stofffes "eigentlich" mit einem Mädchen-Anime zu tun haben, der aber interessanterweise sowohl bei den klassischen Folgen als auch bei der vorliegenden Neuinterpretation Zuseher beim männlichen Geschlecht fand - was aber garnicht so unüblich ist: auch Mila Superstar, das Girlie-Volleyball-Wunder und Pendant zu den damals erfolgreichen Fussball-Animes, durfte eine Menge männliche Bewunderer verzeichnen.

Sailor Moon Crystal © Kazé
© Kazé
Sailor Moon Crystal "unboxed"

Die zeichnerich deutlich weiterentwickelte Serie Sailor Moon Crystal wird uns von "Kaze" vorerst in Form der ersten Staffel nähergebracht. Die 14 Folgen sind dabei unterteilt in zwei Veröffentlichungen. Der am 29. April 2016 auf DVD und Blu-ray erschienene erste Teil kommt in einer Limited Edition mit Sammelbox daher. Diese liebevoll in zartrose und gold gestaltete, hochwerige Schuber-Box beinhaltet ein Digibook mit einer DVD bzw. Blu-ray und bietet Platz für die zweite Veröffentlichung mit den folgenden 7 Episoden. An Extras finden sich auf den Disks das Clear Opening sowie Clear Ending der Serie, im Schuber finden sich noch vier Postkarten und ein sattes Booklet mit vielen Zeichnungen und Informationen zu den Charakteren der Serie.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Sailor Moon Crystal<br>© Kazé
  • Sailor Moon Crystal<br>© Kazé
  • Sailor Moon Crystal<br>© Kazé
  • Sailor Moon Crystal<br>© Kazé
  • Sailor Moon Crystal<br>© Kazé
  • Sailor Moon Crystal<br>© Kazé

Das Onyourscreen.de-Fazit zu Sailor Moon Crystal


Eine neue Legende beginnt! Unter der Regie von Munehisa Sakai produzierte Toei Animation das Sailor Moon-Reboot mit dem Zusatz Crystal. Anscheinend findet auch diese Neuauflage, 20 Jahre nach Start des Franchises, seine Zuseher und so befindet sich Sailor Moon Crystal auch schon in der dritten Staffel. Dank Kaze, bei denen auch die 200 "alten" Folgen erschienen sind, beglückt uns nun die erste Hälfte der ersten Staffel, die zweite Hälfte ist für den 24. Juni 2016 angekündigt.


© Text: onyourscreen.de / BM


 
 
© © 2003 Gospel

© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© 2006 RYOTARO IWANAGA•KODANSHA/ GONZO