Merz gegen Merz © eye
© eye
Artikel vom 15.04.2019 | Heimkino->Serien

Merz gegen Merz



Liebe, Ehe und andere Irrtümer


Annette Frier und Christoph Maria Herbst übernehmen die Hauptrollen in der höchst komödiantischen Serie Merz gegen Merz, die das ZDF geballt zu Ostern 2019 in Doppelfolgen präsentiert. Die achteilige Reihe, geschrieben von Stromberg-Autor Ralf Husmann erscheint anschließend (ab 23. April 2019) auf DVD und Blu-ray. Wir haben die urkomische, immer wieder kurz vor der dramatischen Eskalation stehende Reihe mit stetig wachsendem Spaß bereits durchge"binged" ...

Merz gegen Merz © eye
© eye
Blu-ray-Cover: Merz gegen Merz

Serienkurzbeschreibung


Anne und Erik Merz sind schon lange verheiratet, als ihnen auffällt, dass sie eigentlich keine Liebe, sondern nur noch Alltag leben. Die beschlossene Scheidung umzusetzen, ist gar nicht so leicht! Die beiden haben nicht nur ein großes Haus und einen pubertierenden Sohn (Philip Noah Schwarz), sondern arbeiten beide in der Firma von Annes Vater Ludwig (Michael Wittenborn), bei dem ausgerechnet jetzt Demenz festgestellt wird. Unter diesen Umständen will Ludwig nicht auf seinen Schwiegersohn in der Firma verzichten. Wird das gut gehen: sich privat zu trennen und beruflich weiter zusammenzuarbeiten? Natürlich nicht. Aber es wird lustig.
Anne und Erik müssen miteinander auskommen, was ihrer Paartherapeutin Frau Dr. Heller (Lena Dörrie) viel Arbeit und viel Honorar einbringt. Da werden Schrankwände quer durch das Wohnzimmer gestellt, Freundinnen ausgespannt, Businesspläne torpediert. Und gleichzeitig wird eine gescheiterte Ehe in wortgewaltigen Therapiesitzungen aufgearbeitet.

"Die neue, achtteilige ZDF-Comedyserie Merz gegen Merz ist das nächste große Serien-Highlight aus Deutschland. Ein Muss für alle Fans von Christoph Maria Herbst und dem hintergründigen und bissigen Humor von Ralf Husmann." ... schreibt der Pressetext zur Serie. Da können wir nahezu vollkommen zustimmen - einziger Fehler im Text ist das Auslassen der großartigen Annette Frier, die hier den vollkommen gleichwertigen Konterpart zum gewohnt komischen Christoph Maria Herbst spielt.
Ebenso wie bei Stromberg gelingt es Autor Ralf Husmann auch in Merz gegen Merz, urkomisch-dramatische Situationen bis ganz kurz vor die Schmerzgrenze eskalieren zu lassen, um sie dann mit einem meist nur kurzen, freundlichen Moment vor der Explosion zu bewahren. So schwankt man als Zuseher zwischen boshaftem Auslachen, mitfühlendem Lächeln und gütig-mildem Grinsen ... großartig.


Die Ausstrahlungstermine im ZDF (in Doppelfolgen): Do 18. April: Folge 1 um 22:15h / Folge 2 um 22:35h
Sa 20. April: Folge 3 um 21:45h / Folge 4 um 22:10h
So 21. April: Folge 5 um 22:15h / Folge 6 um 22:40h
Mo 22. April: Folge 7 um 22:00h / Folge 8 um 22:25h

Die DVD oder Blu-ray zu Merz gegen Merz (inklusive Making of und zehn Bonus-Clips) sind ab dem 23. April im Handel erhältlich. Wer mit dem typischen Stromberg-Humor was anfangen konnte, wird auch diese Serie lieben - wir haben uns die acht Folgen inerhalb von zwei Sitzungen reingezogen ... und hatten mordsmäßig viel Spaß!


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© © 2003 Gospel

© 2006 RYOTARO IWANAGA•KODANSHA/ GONZO

© 2008 4 Ventures Limited