Manhattan © Studiocanal
© Studiocanal
Artikel vom 11.07.2016 | Infos und Gewinnspiele

Manh(A)ttan



Der größte und geheimste Wettlauf gegen die Zeit in der Geschichte der Wissenschaft


Serien und Filme über den zweiten Weltkrieg gibt es ja durchaus einige, historisch-ausgeschmücktes um das sogenannte Mahattan Project allerdings nur wenige. Der Wettlauf der verfeindeten Mächte um den Bau der ersten Atombombe, im speziellen die Arbeiten der us-amerikanischen Forscher in Los Alamos, sind Thema von Manh(A)ttan, deren erste Staffel nun als DVD- und Blu-ray erscheint.

Serienkurzbeschreibung


Die Physiker haben erfahren, was Sünde ist. Und dieses Wissen wird sie nie mehr ganz verlassen.“ - Robert J. Oppenheimer
1942: mit Hochdruck arbeiten Forscher weltweit an der Erfindung der Atombombe und liefern sich damit den wohl zerstörerischsten Wettlauf in der Geschichte der Wissenschaft. In den USA wird in Los Alamos, New Mexico das Manhattan-Projekt ins Leben gerufen, ein Forschungsprojekt, dass sich ganz der nuklearen Forschung widmen soll.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Manhattan<br>© Studiocanal
  • Manhattan<br>© Studiocanal
  • Manhattan<br>© Studiocanal
  • Manhattan<br>© Studiocanal
  • Manhattan<br>© Studiocanal
  • Manhattan<br>© Studiocanal

Die hochgelobte US-Serie Manh(A)ttan wirft einen Blick hinter die Kulissen des Forschungsprojekts und setzt das Leben der Wissenschaftler und ihrer Familien in einem der geheimsten Orte der USA ins Zentrum des Erzählens. Beeindruckende Bilder und ein detailreiches und akkurates Produktionsdesign erwecken die 1940er Jahre zum Leben und bilden die Basis für eine Serie im Stile von Mad Man und Imitation Game.

Das meint Onyourscreen.de zur Serie


Wir tauchen ein in das Jahr 1942 und das wohl abgeschirmteste und geheimste Stück Wüste von New Mexico. Hier, unter der Leitung des zwar über allem schwebenden aber selten tatsächlich auftauchenden Robert J. Oppenheimer, arbeiten und leben Wissenschaftler und ihre Familien, einheimische Hilfskräfte und Militärs hinter Zäunen und Schlagbäumen, unter Zensur und Drangsal. Hier wird integriert, geneidet und verabscheut, aber vor allem mit nahezu wahnwitzigem Ehrgeiz an der ultimativen, kriegsbeendenden (?!) Waffe geforscht. Zwei Teams, das große und bevorzugte von Reed Akley, in dem uns vor allem Charlie Isaacs (Ashley Zukerman) und seine Frau Abby (Rachel Brosnahan) beschäftigen, sowie das kleinere, sogenannte Implosions-Team um Frank Winter (John Benjamin Hickey), das so eine Art Notfallplan darstellt, sollte das Hauptteam nichts zustande bringen. Die größtenteils fiktiven, phantastisch eingeführten Charaktere sind dabei hervorragend besetzt, die unglaublich detailierte und authentische Ausstattung lässt einen tatsächlich in die Zeit eintauchen, die ausserordentlich intelligente Storyline hält einen spätestens nach der dritten Folge gefangen.

Das Onyourscreen.de-Fazit zu MANH(A)TTAN


Was schließlich im Abwurf von Little Boy und Fat Boy auf Hiroshima und Nagasaki endete, wird in den 13 Episoden in einer Mischung aus Drama, Soap und Fiction erzählt. Der wissenschaftliche Drang der handelnden Personen nach Erfolg, Anerkennung aber auch die Zweifel am eigentlichen Tun und Sein halten sich hier spannend und beeindruckend die Waage. Zwischen beklemmendem Wissen um die Hintergründe schämt es einen gar manchmal, dass man sich so hervorragend unterhalten fühlt von Manh(A)ttan - trotzdem freuen wir uns bereits jetzt auf die zweite aber leider auch letzte Staffel des äusserst ambitionierten Serien-Projekts.

Gewinnspiel:
Manh(a)ttan


1942 wird unter der Leitung von Physiker J. Robert Oppenheimer das sogenannte Manhattan-Projekt von der US-Regierung ins Leben gerufen: In Los Alamos, New Mexico soll die erste Atombombe der Welt gebaut werden, und das so schnell wie möglich – denn auch in Deutschland wird mit Hochdruck an der Entwicklung der zerstörerischen Waffe gearbeitet. Wir dürfen 1x1 Blu-ray und 1x1 DVD der hochgelobten Serie unter euch verlosen.

1 x DVD gewinnt
Fabrizio S. aus Niederzier

1x BLu-ray gewinnt
Wendell K. aus Saarbrücken
Manhattan © Studiocanal
© Studiocanal



© Text: onyourscreen.de / Studiocanal


 
 
© OFDb Filmworks

© Universum Film

© Universum Film