Artikel vom 01.12.2010 | Heimkino->Serien

MacGyver-DVD-Box



Nicht ohne mein Taschenmesser


Neulich lief mal wieder nur Müll im Fernsehen. Kurzerhand musste improvisiert werden und so durchstöberten wir wieder die heimische DVD-Kollektion. Unzählige bereits doppelt und dreifach gesehene Titel: Nee, nicht den schon wieder! Und den kann ich auch nicht mehr sehen. Und den kann man nur einmal sehen, danach ist die ganze Spannung weg. Doch bei dem Anblick einer ganz bestimmten Serie, da verstummten urplötzlich die Gespräche und in unseren Augen erstrahlte ein Funkeln, das von überschwänglicher Freude gespeist wurde...

... und schon hatten wir uns für den Zeitvertreib mit "MacGyver" entschieden, dem Meister der Improvisation und der Action-Held der besonderen Art. Ein Geheimagent, der es versteht nur allein durch seinen Verstand die Gegner auszutricksen und schachmatt zu setzen. Allerdings hindern ihn seine naturwissenschaftlichen Fähigkeiten nicht daran, bei Bedarf aus alltäglichen Haushaltschemikalien hoch explosiven Sprengstoff herzustellen - oder aus Essig und Backpulver eine Nebelwand zu erzeugen. Unser Abenteuer-Held kann nicht nur eine Bombe aus einem Kaugummi basteln, sondern auch noch einen auf verschiedene Tonfrequenzen reagierenden Tresor nur durch die Schwingungen von Weingläsern öffnen. Durch all diese äußerst kreativen Fähigkeiten, gepaart mit der eingängigen Filmmusik von Randy Edelman, avancierte MacGyver zur absoluten Kultserie der 1990er. Aber auch die erzählerischen Einleitungen mancher Folgen und die Botschaft der "gewaltfreien" Konfliktlösung verleihen der Serie, über die man eigentlich keine Worte mehr zu verlieren braucht, eine unanfechtbare Qualität.

MacGyver

Minimalistische DVD-Ausstattung


Auf insgesamt sieben Staffeln und 139 Episoden bringt es die Fernsehserie MacGyver, die zwischen 1985 und 1992 gedreht wurde. Viele der einzelnen Folgen könnten auch als Werbefilme für ein Original Schweizer Taschenmesser dienen... ohne dieses geht nämlich bei Angus MacGyver wahrlich nichts. Nun aber endlich ab damit in den Player! (Bitte nicht das Taschenmesser!)

Die erste "Season" beinhaltet 22 Episoden auf insgesamt 6 DVDs. Die Ausstattung der DVD-Box ist sehr spartanisch, dürftig - ja genau genommen minimalistisch. Auf den einzelnen Discs befinden sich drei bis vier Episoden der Serie. Bonusmaterial: Fehlanzeige! Weder Infos zu den Schauspielern oder den Drehorten, noch Produktionsnotizen oder Interviews sind auf den DVDs vorzufinden. Auch das Menü der Discs ist sehr einfach und schlicht gehalten. Geradezu ein wenig lieblos ist das Arrangement. Wer sich aber mit den einzelnen Episoden genügsam gibt, der hat eine Menge Spaß mit den DVD-Boxen.

Nicht schön, aber zweckmäßig


Fürs Auge wird allerdings nicht so viel geboten. Das dargereichte Bild- und Tonmaterial ist aus heutiger Sicht nicht von allzu berauschender Qualität und entspricht der der Fernsehausstrahlung. Bei einigen Passagen wird das Bild unscharf und manchen Dialogen mangelt es an Klarheit. Eine digitale Überarbeitung der Bild- und Tonspuren wurde nicht vorgenommen und somit lediglich eine 1:1-Kopie erstellt, die mit kleineren Bildstörungen und etwas leierndem Ton in Dolby Digital Mono nicht gerade den digitalen Hochgenuss auf die heimische Leinwand zaubert. Dennoch ist das Material für eine fast 25 Jahre alte TV-Produktion akzeptabel, auch wenn man sich natürlich eine Nachbearbeitung gewünscht hätte. Letzteres gilt im Übrigen auch für die weiteren Staffeln 2-6, wobei die Qualität mit zunehmender Verjüngung des Bild- und Tonmaterials besser wird. Für wahre Fans hingegen, überwiegt die Freude an der Serie und nicht die Qualität ihrer Umsetzung auf DVD. Trotz aller Schwächen des Bild- und Tonmaterials, liefert die Serie äußerst kurzweilige Unterhaltung und ist auch aufgrund der überzeugenden Schauspieler und der abwechslungsreichen Episoden eine Anschaffung wert! Für Fans, die gerne ein bisschen mehr ausgeben und ein besonderes Sammlerstück ihr Eigen nennen wollen, denen sei die "Special Limited Tool Edition" mit Original Schweizer Taschenmesser ans Herz gelegt. Die letzte von sieben Staffeln in deutscher Fassung erscheint laut Angaben von Paramount Mitte Februar 2011.


© Text: onyourscreen.de / OYS / SN


 
 
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© © 2003 Gospel

© 2008 4 Ventures Limited