Artikel vom 03.10.2012 | Rubriken->Last Seen

Last seen - Blu-ray-Edition [1]



Blau, Steel, kreuz und quer


Wir dachten uns, das es mal wieder Zeit für ein weiteres Last-Seen-Special wäre. Und da wir zuletzt vermehrt Blu-rays gekauft (vor allem Angebote) und gesehen haben, haben wir uns entschieden, Mr. Blue Sky ein wenig zu huldigen. Hey there mister blue, We're so pleased to be with you, Look around see what you do, Ev'rybody smiles at you, Mister blue sky, mister blue sky, Mister blue sky ...

Tekken (Limited Steelbook)

Originaltitel: Tekken
Genre: Martial Arts
Regie: Dwight H. Little
Cast: Jon Foo, Ian Anthony Dale, Cary-Hiroyuki Tagawa, Kelly Overton
Produktionsland/-jahr: USA, Japan 2010
 
Tekken. Was für ein großartiges Spiele-Franchise das damals, 1994, in den Spielhallen und vor allem auf der guten alten Playstation 1 direkt ab Start für Furore sorgte. Es folgte Tekken 2, 3, Tekken Tag Tournament, Tekken 4, 5, 6, Street Fighter vs. Tekken, Tekken 3D und 2010 leider auch Tekken, der Film. Miese Story trifft (meist) miese Kampfchoreographie, die nur selten tatsächliche Kampfkunst aufblitzen lässt. Muss man wirklich nicht haben, wäre da nicht das wirklich schicke, weiße, grafisch exzellent gestaltete Steelbook, das auch innen überzeugen kann. Als Bonus gibts obendrauf 10 Sammelkarten mit Szenen aus dem Film, das macht diesen aber nicht besser. Sammler die Ihre Erwartungen an den Film als solches runterschrauben können, dürfen bei der Ltd.Edition zugreifen.
Schick und inkl. Sammelkarten: Tekken

Predator Collection [Predator, Predator 2, Predators]

Originaltitel: Predator, Predator 2, Predators
Genre: Science Fiction, Action
Regie: John McTiernan (1), Stephen Hopkins (2), Nimród Antal (3)
Cast: Arnold Schwarzenegger, Carl Weathers: (1), Danny Glover, Rubén Blades (2), Adrien Brody, Topher Grace (3):USA, 1987, 1990, 2010
Produktionsland/-jahr:
 
Cover: Predator Colection
Predator, das Original mit Arnold Schwarzenegger ist von 1987, aber das sieht man ihm so gut wie nicht an. Zeitlos guter, kompromissloser Actionfilm und vor allem "uncut" in der "Predator Blu-ray Collection" enthalten. Was man von dem zweiten Teil nicht behaupten kann. Hier handelt es sich um die um 12 Minuten geschnittene Version, allerdings ist eine andere in Deutschland auch nicht erhältlich. Und mal ehrlich - die höchst brutalen 12 Minuten machen den schwächsten Teil der Serie auch nicht besser.
Predators kommt dagegen wieder in der Original-Kinoversion daher - und führt das Franchise ins neue Jahrtausend - und wie. Gute Idee, gute Action, großartige Optik. Da lohnt sich die BR doch allemale. Aber auch die beiden ersten Teile sehen gut aus in High Definition, da gibts nix zu meckern.

Dark Island

Originaltitel: Dark Island
Genre: Horror, Action
Regie: Sam Gorski
Cast: Tess Panzer, Brandon Laatsch, Tate Ammons
Produktionsland/-jahr: Kanada, 2010
 
Nun, was will man von einer 3,95 € teuren Blu-ray schon erwarten? Auch die miese Wertung auf IMDb warnte uns schon vor. Doch eigentlich hatten wir schlimmeres erwartet. Dark Island ist zwar weder spannend noch sonst irgendwie was besonderes, aber so ganz schlecht ist er auch nicht. Und die SFX sind für ein solches Low-Cost-Dingens aus Kanada sogar überraschend gut.

Alice im Wunderland (Steelbook Collector's Edition)

Originaltitel: Alice in Wonderland
Genre: Fantasy
Regie: Tim Burton
Cast: Mia Wasikowska, Helena Bonham Carter, Johnny Depp, Anne Hathaway, Matt Lucas, Crispin Glover, Alan Rickman
Produktionsland/-jahr: USA, 2010
 
Das quietschbunte Trickspektakel aus dem Hause Burton weiß auf Blu-ray zu überzeugen. Die durchgeknallten Figuren wie die Grinsekatze, die Zwillinge, das Kaninchen und natürlich der Hutmacher sowie Alice herself sind nie stylischer und verrückter zum Leben erweckt worden. Wer sich ein wenig das Kind im Inneren bewahrt hat, kann sich der tollen Geschichte kaum entziehen - die fabelhafte Optik und der Sound tun ihr übriges. Das weiße, sehr edle Steelbook der "Disney Collectors Edition" überzeugt leider nur von aussen. Innen ist es nämlich Ende mit Schnick-Schnack - kein Inlay, kein Begleitheftchen, kein Gimmick. Schade, da darf man in der Regel mehr von einer "Collectors Edition" erwarten.

Sherlock Holmes: Spiel im Schatten

Originaltitel: Sherlock Holmes: A Game of Shadows
Genre: Abenteuer, Action
Regie: Guy Ritchie
Cast: Robert Downey Jr., Jude Law, Noomi Rapace
Produktionsland/-jahr: USA, 2011
 
Der erste Sherlock Holmes von Regisseur Guy Ritchie war schon ein Knaller und auch Sherlock Holmes: Spiel im Schatten flasht mit guter Story, coolem Witz, extravaganter Action und großartiger Optik. Im Ganzen gefiel uns allerdings der erste Teil einen Tacken besser. Die Blu-ray bietet nur eine durchschnittliche Ausstattung, der Verzicht auf ein Wendecover ist ärgerlich. Noch ärgerlicher für Apple- bzw. iTunes-Nutzer ist, das die Digital Copy nur via Windows nutzbar ist. Einfach nicht zeitgemäß.

Underworld: Awakening

Originaltitel: Underworld: Awakening
Genre: Fantasy, Action, Horror
Regie: Måns Mårlind, Björn Stein
Cast: Kate Beckinsale, Stephen Rea, Sandrine Holt
Produktionsland/-jahr: USA, 2012
 
Cover: UW: Awakening
Wenig Film, viel Optik. Wenn die gute Kate Beckinsale das erste Mal nach einem gewaltigen Sprung bzw Fall stylisch auf ihren Lederlatschen landet, ist das ja noch cool. Die ständige Wiederholung solcher Aktionen nervt allerdings. Überhaupt: so klasse wie der Stoff optisch rüberkommt, so wenig Substanz hat er leider auch. Krasse Action, coole Kämpfe, tolle Stunts und opulente CGI täuschen nicht über die Null-Story hinweg. Schade, vor allem für das ansonsten so interessante Gesamtfranchise Underworld. Dafür finden Fans auf der gelungenen BR einiges an Extras, auch Blu-ray exklusive, animierte Kurzfilme. Löbliches am Rande: hier hat man nicht am Wendecover gespart.

John Carter - Zwischen zwei Welten

Originaltitel: John Carter
Genre: Fantasy, Science Fiction
Regie: Andrew Stanton
Cast: Taylor Kitsch, Lynn Collins, Samantha Morton, Willem Dafoe
Produktionsland/-jahr: USA, 2012
 
Wir haben uns den Film versucht völlig vorurteilsfrei anzuschauen. Aber leider haben die niederschmetternden Kritiken alle Recht - John Carter - Zwischen zwei Welten ist einfach grotte. Weiß die Optik noch ansatzweise zu gefallen, so gelingt das der mies umgesetzten Story nicht. Einfältig, überraschungslos, langweilig. Den Highest-Budget-Film zum totalen Flop macht dann schlussendlich die versammelte Schauspielriege, es sei denn sie versteckt sich hinter den gelungenen CGI's der Tharks. Was der Cast da abliefert ist unterirdisch, mit wehenden Fahnen angeführt von dem völlig talentfreien Taylor Kitsch. Der ist mit der Rolle völlig überfordert und einfach unterirdisch. Den Film reisst dann auch nicht die gute Bild/Ton-Kombination der Blu-ray aus dem Keller - derber Mist bleibt Mist, auch in High Defintion.



Bevor wir es vergessen, hier noch das ausführliche Review zur britischen Serie Dead Set, die wir auch auf Blu-ray gesehen und für gut befunden haben.

Last seen … zuletzt gesehen. In loser Folge, aber etwa zwei- bis dreimal pro Monat stellen wir vor, was sich auf unseren DVD- bzw. BluRay-Player geschlichen hat. Die Auswahl der Silberlinge ist bunt gemischt, Akualität ist hier kein Maßstab, die Reihenfolge purer Zufall und die Wertungen absolut subjektiv – und basta. Wer anderer Meinung ist, darf uns gerne per Kommentar informieren.


© Text: onyourscreen.de / AS