Last seen 9
Artikel vom 19.02.2011 | Rubriken->Last Seen

Last seen [9]



... im Februar 2011


Diesen Monat haben wir besonders tief in die Kiste gegriffen - normale Filmkost, 70er Jahre Monsterfilme, 80er Jahre Low-Fantasy-Movies und selbstverständlich auch wieder ein wenig was aus den asiatischen Filmhexenküchen ist dabei. Wie immer wünschen wir euch viel Vergnügen bei unseren extrem subjektiven Beurteilungen.

Passwort: Swordfish

Originaltitel: Swordfish
Genre: Thriller
Regie: Dominic Sena
Cast: John Travolta, Hugh Jackman, Halle Berry, Don Cheadle
Produktionsland/-jahr: USA, 2001
 
Auch wenn Hugh Jackman als "Hacker" nicht wirklich überzeugend daherkommt, was übrigens daran liegen mag das man ewig "Wolverine an der PC-Tatsatur sitzen sieht", ist die Story zumindest bis zur Hälfte des Streifens fesselnd und gut umgesetzt. Halle Berry überzeugt eher nicht, auch die recht provokant zur Schau gestellten Nacktszenen wissen irgendwie nicht zu gefallen. Bleibt noch der gute John Travolta der trotz dämlicher Frisur recht cool daherkommt. Wäre das Ende des Streifens etwas besser durchdacht, würden wir die Note glatt eins hochsetzen.
Ohne Passwort hier zu bestellen

King Kong

Originaltitel: King Kong
Genre: Abenteuer
Regie: John Guillermin
Cast: Jeff Bridges, Jessica Lange, Charles Grodin
Produktionsland/-jahr: USA, 1976
 
Naja, das ist sicher einer der schönsten Abenteuerfilme aus den 1970ern - bis, ja bis der blöde Affe auftaucht. Bis auf wenige Ausnahmen wirken die SFX leider arg schwach. Ein gutes Remake bleibt das Movie trotzdem und ist allemal nicht so völlig dämlich überzogen wie Peter Jacksons Materialschlacht von 2005.
King Kong hier aus unserem Shop beziehen

King Kong lebt

Originaltitel: King Kong lives
Genre: Abenteuer
Regie: John Guillermin
Cast: Brian Kerwin, Linda Hamilton, Peter Elliott
Produktionsland/-jahr: USA, 1986
 
Linda Hamilton ist genau eine Sekunde oben ohne. Mag man das als Highlight ansehen, dann hat man das eine welche dieses Streifens gefunden. Das 10 Jahre nach dem recht gelungenen Remake King Kong via Kunstherz aus dem Koma geholt wird und auf Lady Kong trifft, ist an und für schon eine bescheuerte Idee ... und leider auch noch ziemlich mies umgesetzt.

Red Sonja

Originaltitel: Red Sonja
Genre: Fantasy
Regie: Richard Fleischer
Cast: Arnold Schwarzenegger, Brigitte Nielsen, Sandahl Bergman
Produktionsland/-jahr: USA, 1985
 
Low-Fantasy-Filme waren damals dank Conan, der Barbar und seinem Sequel angesagt. Warum die Rote Sonja (Oh Gott: Brigitte Nielsen), obwohl sie in den Comics auch auf "Conan" trifft, im Film aber mit "Kalidor" - der seltamerweie aber vom Conan-Mimen Arnold Schwarzenegger verkörpert wird - vorlieb nehmen muss, mag auf immer Richard Fleischers Geheimnis bleiben. So gut der erste Conan war, so beknattert war Red Sonja. Kommt nur der Vollständigkeit halber ins Regal.


Spiel des Lebens

Originaltitel: He Got Game
Genre: Sportfilm, Drama
Regie: Spike Lee
Cast: Denzel Washington, Ray Allen, Milla Jovovich, John Turturro
Produktionsland/-jahr: USA, 1998
 
Wer Basketball mag, wird diesen Film lieben. Und das nicht nur weil es einige coole Ball-Szenen auf dem Platz oder den Straßen gibt, nein, vor allem weil Ausnahme-NBA-Star Ray Allen auch schauspielerisch eine durchaus ansehnliche Figur macht. Die weitere Besetzung um Denzel Washington, Milla Jovovich und John Turturro lässt sowieso keine Zweifel an einem weiteren, hin und wieder zum Nachdenken anregenden Sportfilm aus den begabten Regiehänden eines Spike Lee.
Spike Lee's Film kommt hier zu euch nach Hause

Conman in Tokio

Originaltitel: Chung wa diy hap
Genre: Genre
Regie: Siu-Tung Ching
Cast: Louis Koo, Nick Cheung, Ben Lam
Produktionsland/-jahr: Hong Kong 2000
 
Martial Arts trifft Zockerszene, Action trifft Komödie. Und genau da ist das Problem. So ganz weiß Conman in Tokio nämlich nicht wo er hingehört. Es bleiben recht unterhaltsame Filmminuten bei denen man sich über manch albernen Gag zum nächsten recht gelungenen Fight retten muss.

Some

Originaltitel: Some
Genre: Action, Thriller, Mystery
Regie: Yoon-Hyun Chang
Cast: Soo Go, Ji-hyo Song, Dong-kyu Lee
Produktionsland/-jahr: Süd-Korea, 2004
 
Schwieriger aber recht interessanter süd-koreanischer Film. Some ist schick fotographiert, stylisch ausgestattet, zwischendurch verwirrend und manchmal etwas langatmig. Aber all das wirkt gewollt und trägt zur eigentümlichen Stimmung bei. Sicher nicht jedermanns Sache, aber durchaus einen Blick wert.
Some auf DVD hier in unserem Shop


Hier noch die Links zu den Reviews der letzten Tage die wir hier nicht nocheinmal durchkauen wollen:

DVD: Catch me if you can Spielberg in Höchstform.

DVD: Elling - Nicht ohne meine Mutter Auch Teil 2 ist sehenswert - lest selber.

DVD: Two Worlds - Zwischen den Welten Unterhalsames aus Frankreich.

DVD: Sixth Sense Fast schon ein Klassiker.

DVD: American History X Erschreckend, realitätsnah, brutal und rührend zugleich.

Last seen … zuletzt gesehen. In loser Folge, aber etwa zwei- bis dreimal pro Monat stellen wir vor, was sich auf unseren DVD- bzw. BluRay-Player geschlichen hat. Die Auswahl der Silberlinge ist bunt gemischt, Akualität ist hier kein Maßstab, die Reihenfolge purer Zufall und die Wertungen absolut subjektiv – und basta. Wer anderer Meinung ist, darf uns gerne per Kommentar informieren.


© Text: onyourscreen.de / AS