Artikel vom 09.04.2014 | Rubriken->Last Seen

Last seen [23]



Februar/März 2014


Wie bitte? Unser letztes reguläres "Last seen" stammt noch aus 2013? Kranke Welt - vor lauter Neuheiten-Reviews hat man ja kaum noch Zeit für Essentielles. Aber natürlich haben wir auch ausserhalb von Neuerscheinungen auf dem DVD- und Blu-ray-Markt so einiges gesehen - und das wollen wir euch nicht vorenthalten. Vorhang auf für die Last seen Nummer 23.

RoboCop (TV-Serie)

Originaltitel: RoboCop - The Series
Genre: Science-Fiction
Regie: ?!?
Cast: Richard Eden, Yvette Nipar, Blu Mankuma, Andrea Roth
Produktionsland/-jahr: Kanada, 1994-1995
 
Die Serienbox "RoboCop"
Heyho, RoboCop 4 ist hier! Glaubt ihr nicht? Ist aber so. Der Serienpilotfilm kam in good old Germany als Etikettenschwindler unter dem Namen RoboCop 4 Law and Order auf dem gutem altem VHS heraus. Ein Schelm wer böses dabei denkt ... In Wahrheit ist RoboCop eine 21 teilige, je 45 Minuten pro Episode dauernde, kanadische Science-Fiction-TV-Reihe, die kurz nach der dreiteiligen Blechbüchsen-Polizist-Kinoreihe spielt. Und das garnicht so schlecht - zumindest hat man versucht den typischen RoboCop-Sarkasmus mit ins Spiel zu bringen, ausserdem beweisen die Drehbücher ab und an den Hang zum grotesken Comic. Klar, die Serie ist schon arg 90er, aber da uns DigiDreams den ollen Serien-Robo in der "Platinum Cult Edition" uncut und remastered für ein paar Euro anbietet, kann man sich bedenkenlos dabei bedienen.

Osombie

Originaltitel: Osombie
Genre: Horror
Regie: John Lyde
Cast: Corey Sevier, Eve Mauro, Jasen Wade
Produktionsland/-jahr: USA, 2012
 
"Oh-mein-Gott-Zombie" hätte besser gepasst. Grundsätzlich ist die Idee vom ollen Osama Bin Laden der eine turbanierte Untoten-Armee in die Schlacht schickt, ganz erfrischend, die Umsetzung ist aber leider extremst diletantisch. Setzen Sechs, Zombie.

The Raid

Originaltitel: serbuan maut
Genre: Action, Martial Arts
Regie: Gareth Huw Evans
Cast: Iko Uwais, Pierre Gruno, Tegar Satrya, Eka Rahmadia
Produktionsland/-jahr: Indonesien, 2012
 
Blu-ray-Steelbook The Raid - uncut
Bäm! Wo liegt ab nun das Mutterland aller Action-Kampfsport-Mixturen? Klar, in Indonesien! Meine Fresse, was geht in der Independent-Produktion The Raid - die angeblich nur knapp über 1 Million Pfund gekostet haben soll - die Post ab. Ein unfassbarer Kampf-an-Kampf-Film, ohne aufwändige Pyotechnik oder CGI-Gedöns. Hier sitzt jede Handkante und jeder Messerstich - man muss nur das Hirn ausschalten und den Martial Arts-Gewittersturm über sich ergehen lassen. Natürlich könnte man jetzt die völlig überzogene - und wir meinen völlig, völlig überzogene - Gewaltdarstellung kritisieren. Tun wir aber nicht. The Raid rockt, alle Kampfsport- und Actionfans müssen den (uncut) gesehen haben.
Wir empfehlen dafür die garnicht teuere 2-Disc Collector's Edition im Blu-ray-Steelbook - lecker anzusehen und schmackhaft serviert mit scharfen Extras. Bäm!

Beastly

Originaltitel: Beastly
Genre: Fantasy, Romanze
Regie: Daniel Barnz
Cast: Alex Pettyfer, Vanessa Hudgens, Mary-Kate Olsen
Produktionsland/-jahr: USA, 2011
 
Beastly erzählt die moderne Fassung von die Schöne und das Biest, und das eher aus der Sicht des Biests. Klingt nett? Theoretisch ja, wäre das nicht eine Ausgeburt aus Oberflächlichkeiten, die sich ohne wenn und aber der Zielgruppe der schüchternen Mädchen zwischen 12 und 16 verschrieben hätte. Dröger Allerwelts-Teenie-Kram der an einem vorbeitröpfelt ohne auch nur eine Hirnwindung zu strapazieren.

Helge Schneider Special

Im Zuge des nagelneuen Helge Schneider Film 00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse und der Neuveröffentlichung von Jazzclub, haben wir uns alle Schneider'schen Ergüsse nacheinander gegeben - und das wollen wir euch natürlich auch gönnen.

Texas Doc Snyder hält die Welt in Atem

Originaltitel:
Genre: Comedy
Regie: Ralf Huettner, Helge Schneider
Cast: Helge Schneider, Andreas Kunze, Peter Berling, Peter Thoms, Werner Abrolat
Produktionsland/-jahr: Deutschland, 1993
 



00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter

Originaltitel:
Genre: Comedy
Regie: Helge Schneider, Christoph Schlingensief
Cast: Helge Schneider, Andreas Kunze, Helmut Körschgen, Werner Abrolat
Produktionsland/-jahr: Deutschland, 1994
 



Praxis Doktor Hasenbein

Originaltitel:
Genre: Comedy
Regie: Helge Schneider
Cast: Helge Schneider, Peter Thoms, Andreas Kunze, Peter Berling, Günther Kordas
Produktionsland/-jahr: Deutschland, 1997
 



Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm

Originaltitel:
Genre: Comedy
Regie: Helge Schneider
Cast: Helge Schneider, Jimmy Woode, Pete York, Susanne Bredehöft, Horst Mendroch, Andreas Kunze
Produktionsland/-jahr: :Deutschland, 2004
 



"Das ist ein Überfall auf eine Postkutsche" .. so ungefähr fing es mit den Verfilmungen der Albernheiten eines Helge Schneider an, in einem Western ... quasi, popasi. Die vier Filme von und mit dem wirrsten Kopf am komödiantischen Firmament Deutschlands sind für viele Menschen komplett unerträglich, für andere ein Quell sprudelnder und genialer Albernheiten - so wie für uns. Doch tatsächlich nutzt sich die eindimensionale Art und Weise eines Helge Schneider-Films so ab und an ab, was für eine nicht gleich bleibende Qualität der cineastischen Ergüsse des Dauerbekloppten Schneider sorgt. War 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter zu Texas Doc Snyder hält die Welt in Atem noch eine Steigerung, konnte dieses Hoch vom "Godfather of Trashhumor" nie mehr erreicht werden. Weder im doch so eigenen Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm noch im neuen Fall von 00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse (OYS-Review). Aber Spaß machen sie uns alle, soviel sei mal festgehalten, gebraten! Darauf ne Wundetüte für Erwachsene, für Männer. Bitte.

Hier noch Links zu ausgewählten Reviews der letzten Tage die wir hier nicht nocheinmal durchkauen wollen:

Blu-ray: Draculas Hexenjagd Mittelmäßiger Hammer-Film in herausragwender Anolis-Präsentation.

Blu-ray: Don Jon Der moderne Don Juan - mit Hang zu Pornos.

DVD: Captain Phillips Tom Hanks in absoluter Bestform. Ansehen!

Blu-ray: Jackpot Kleine Morde unter Spielern.

Last seen … zuletzt gesehen. In loser Folge stellen wir vor, was sich auf unseren DVD- bzw. BluRay-Player geschlichen hat. Die Auswahl der Silberlinge ist bunt gemischt, Akualität ist hier kein Maßstab, die Reihenfolge purer Zufall und die Wertungen absolut subjektiv – und basta. Wer anderer Meinung ist, darf uns gerne per Kommentar informieren.


© Text: onyourscreen.de / AS