Artikel vom 05.12.2010 | Rubriken->Last Seen

Last seen [1]



... im Oktober 2010


Last seen ... zuletzt gesehen. In loser Folge, aber etwa zwei- bis dreimal pro Monat werden wir vorstellen, was sich auf unseren DVD- bzw. BluRay-Player geschlichen hat. Die Auswahl der Silberlinge ist bunt gemischt, Akualität ist hier kein Maßstab, die Reihenfolge purer Zufall und die Wertungen absolut subjektiv - und genau so werden wir es auch in Zukunft halten. Wems nicht gefällt, klickt weg oder schreibt seine Meinung als Kommentar. Wir freuen uns drauf.

The Good Cop

Originaltitel: Den Gode strømer
Genre: Action, Komödie
Regie: Lasse Spang Olsen
Cast: Kim Bodnia, René Dif, Nicolas Bro, Robert Hansen
Produktionsland/-jahr: Dänemark, 2004
 
Ein typischer Kim Bodnia-Film - nicht ganz so schräg wie China essen Sie Hunde (1999) oder dessen Nachfolger Old Men in New Cars - In China essen sie Hunde 2 (2002), aber immer noch extrem abgedreht - für uns dabei aber deutlich unterhaltsamer als die eigentlich bekannteren Vorgänger von Regisseur Lasse Spang Olsen.

The Big Lebowski

Originaltitel: The Big Lebowski
Genre: Komödie, Krimi
Regie: Joel Coen, Ethan Coen
Cast: Jeff Bridges, John Goodman, Steve Buscemi
Produktionsland/-jahr: USA, UK, 1998
 
Jaja, Klassiker, klar. Egal, es gibt Leute die haben diesen wunderbaren Coen-Brüder-Film noch nicht gesehen, Dude. Das wir ihn bereits auswendig können sagt doch schon alles, oder? Das ist Spaß pur ? und Darsteller in Höchstform. Gerne auch ein zehntes Mal schauen!

Crying Fist

Originaltitel: Jumeogi Unda
Genre: Drama, Sport
Regie: Ryu Seung-wan
Cast: Kang Tae-shik, Yu Sang-hwan
Produktionsland/-jahr: Süd-Korea, 2005
 
Eine absolute Low-Budget DVD. Aber kein solcher Film. Der südkoreanische Streifen ist nämlich trotz manch seltsamen Schnitts und einigen holprig synchronisierten Dialogen absolut sehenswert. Die Geschichten zweier Underdogs aus unterschiedlichen Generationen treffen sich zum finalen (Box- nicht Martial Arts-) Showdown. Hat uns überrascht und beeindruckt.

Lies&Illusions

Originaltitel: Lies and Illusions
Genre: Thriller, Action
Regie: Tibor Takács
Cast: Christian Slater, Cuba Gooding, Jr..
Produktionsland/-jahr: USA, 2008
 
Schrott. Schrott mit Christian Slater und Cuba Gooding Jr. Sowas von mies, das es raucht. Sinnlose Handlung, unterirdische Dialoge und Kampf-/Actionszenen wie sie nicht schlechter sein können. Unfassbar grottig. Finger weg.

Undead

Originaltitel: Undead
Genre: Splatter, Horror
Regie: Michael Spierig, Peter Spierig
Cast: Felicity Mason, Mungo McKay, Rob Jenkins: Wayne
Produktionsland/-jahr: Australien, 2003
 
Warum der FIlm eine FSK-16-Freigabe hat, ist mir völlig schleierhaft. Hier wird geköpft, gekillt, gegrillt und zerstückelt was die wankenden Untoten hergeben. "Australiens Antwort auf Braindead" ist durchaus manchmal komisch, die Story dafür völlig hanebüchend - dazu fließt das Kunstblut hektoliterweise. Undead ist nicht dolle, aber wir fühlten uns durchaus noch unterhalten. Kann man schauen.

Inugami - Die Verfluchten

Originaltitel: ??
Genre: Mystery, Thriller
Regie: Masato Harada
Cast: Yuki Amami, Atsuro Watabe, Eugene Harada
Produktionsland/-jahr: Japan, 2001
 
Schwieriges Thema: Inzest. Nicht nur in Japan. Während der ersten Hälfte des Films findet man die durchaus beeindruckend gefilmten Bilder einfach schön, die Geschichte durchaus spannend bis interessant. Die zweite Hälfte ist dann etwas verwirrend und wird arg seltsam erzählt - für uns auch nicht ganz einleuchtend. Die Begeisterung mancher Genrefreunde teilen wir nicht ganz, aber sehenswert ist der japanische Film trotzdem.

Lost in Translation

Originaltitel: Lost in Translation
Genre: Romanze, Komödie
Regie: Sofia Coppola
Cast:
Bill Murray, Scarlett Johansson, Giovanni Ribisi
Produktionsland/-jahr: USA, Japan, 2003
 
Regisseurin Sofia Coppola - Tochter von Regielegende Francis Ford Coppola schuf 2003 dieses grandiose Stück Celluloid mit Bill Murray und Scarlett Johansson in den Hauptrollen. Manche mögen in ziellos, gar langweiig finden. Wir finden ihn einfach großartig, romantisch, witzig, genial. Wenns mal was ruhiges sein darf: unbedingt einlegen!

Pitch Black - Planet der Finsternis

Originaltitel: Pitch Black
Genre: Science Fiction, Action
Regie: David Twohy
Cast: Vin Diesel, Radha Mitchell, Cole Hauser
Produktionsland/-jahr: USA, Australien, 2000
 
Darsteller Vin Diesel ist bei uns nicht unbedingt ein Garant für Filmspaß - Pitch Black ist trotzdem durchaus gelungen. Sicherlich kein Knaller - aber wer auf bewährte Actionkost im durchaus ansehnlichen SciFi-Oufit abfährt, ist hier gut bedient.

Fireball

Originaltitel: ?????
Genre: Action, Martial Arts
Regie: Thanakorn Pongsuwan
Cast: Preeti Barameeanat, Khanutra Chuchuaysuwan, Phutharit Prombandal
Produktionsland/-jahr: Thailand, 2009
 
Basketball mischt sich mit thailändischer Kampfkunst auf brutalste Art und Weise. FSK 18 - zurecht. Teils durchaus sehenswerte Martial Arts-Action trifft auf uninteressante Geschichte. Reicht zum dranbleiben, zweimal wird man sichs kaum ansehen.

Trouble in Yonkers

Originaltitel: Lost in Yonkers
Genre: Orgtitel
Regie: Drama, Komödie
Cast: Martha Coolidge
Produktionsland/-jahr: Richard Dreyfuss, Mercedes Ruehl, Irene Worth
 
Ein Film den man laufend leicht komödiantisch erwischt, obwohl er eigentlich dramtisch ist (sein will?). Zwei aufgeweckte Jungs zwangs-eingastiert bei Ihrer seltsamen Großmutter und ihrer arg verdrehten Verwandschaft - uns hat er gefallen.

... to be continued ...



© Text: onyourscreen.de / AS