Larry Gaye
 © Ascot Elite
© Ascot Elite
Artikel vom 17.11.2015 | Heimkino->Blu-Ray

Larry Gaye



Völlig abgehoben


Den Klamauk der us-amerikanischen 80er à la Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug oder anderen Jim Abrahams-, David- und Jerry Zucker-Brachialkomödien wieder aufleben zu lassen, ist ja grundsätzlich überhaupt keine schlechte Idee ... sofern die Umsetzung hinhaut.


Mediafacts
Larry Gaye
 © Ascot Elite
© Ascot Elite
Cover: Larry Gaye
Titel: Larry Gaye - Völlig abgehoben
Originaltitel: Larry Gaye: Renegade Male Flight Attendant
getestete Version: Blu-ray, Softbox
Cast: Mark Feuerstein, Stanley Tucci, Rebecca Romijn, Patrick Warburton
Regie: Sam Friedlander
Vertrieb: Ascot Elite Home Entertainment
Produktionsland: USA
Erscheinungstermin: 2015
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 99 Minuten
Regioncode: 2
FSK: ab 12 J

Filmkurzbeschreibung


Larry Gaye ist der beste und heißeste Flugbegleiter seiner Airline. Sein Service ist perfekt, auch schwierigste Passagiere hat er hundertprozentig im Griff, von seinem Charme und seiner sexy Ausstrahlung ganz zu schweigen. Larry fühlt sich nur über den Wolken richtig wohl. Auf der Erde macht die fliegende Sexmaschine zwar viele Frauen glücklich, hebt aber immer rasch wieder ab. Am Boden einer festen Beziehung hält er es nicht aus. Doch plötzlich gerät Larrys so befriedigendes Leben ins Wanken. Seine Airline will menschliche Flugbegleiter durch kostengünstige Roboter ersetzen und die süße April stellt ihm überraschend seinen Sohn vor, den er vor Jahren mit ihr gezeugt hat …

Das meint Onyourscreen.de zum Film


Also entweder sind wir dem Humor der anfangs besagten Komödien entwachsen, oder die Macher haben im vorliegenden Machwerk irgendwas völlig falsch gemacht. Larry Gaye (jaja, es gibt natürlich siebenunddrölfzig Gags alleine zu dem Namen - gay(e) ist ja auch furchtbar lustig), seines Zeichens Playboy und Saftschubse im Dienste einer Airline die seinen Berufsstand mit Robot-Stewardessen ersetzen möchte, dödelt sich hier durch eine zu erwarten dünne Story. Was an und für sich für einen Slapstick-Vertreter dieser Machart überhaupt nicht relevant ist - sofern die Gags sitzen. Dummerweise scheint der Humor des Drehbuchautoren mit dem unseren inkompatibel zu sein - sollten wir bei einem der schier endlosen Versuche des Streifens lustig zu sein, mal die Mundwinkel in Richtung "fröhlich" verzogen haben, so hat uns der nächste versaute Gag ganz sicher wieder in den bodenlosen Sumpf des unwitzig-tiefen Niveau von Larry Gaye hinabgezogen. Sorry, aber das geht nie, nimmer und so überhaupt garnicht. Weder Mark Feuerstein (Produzent und Hauptdarsteller in Personalunion) noch der restliche Cast um Stanley Tucci, Rebecca Romijn oder Patrick Warburton können helfen, diesen flügellahmen Comedy-Jumbo auch nur eine Handbreit über das unterste Mittelmaß abheben zu lassen.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Larry Gaye
<br>© Ascot Elite
  • Larry Gaye
<br>© Ascot Elite
  • Larry Gaye
<br>© Ascot Elite
  • Larry Gaye
<br>© Ascot Elite
  • Larry Gaye
<br>© Ascot Elite
  • Larry Gaye
<br>© Ascot Elite

Das Fazit zu LARRY GAYE - VÖLLIG ABGEHOBEN


Komödie ist ein schwieriges Metier und auch wenn es etwas brachialer werden soll, ist das nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte. Larry Gaye erscheint uns lieblos runtergedreht und ohne Gespür dafür, was wirklich lustig ist. Möglicherweise leidet der Film aber auch unter seiner Synchro, die nicht gerade positiven nicht-deutschen Reviews besagen da aber etwas anderes. Wobei wir übrigens nicht ausschließen wollen, dass es Menschen gibt, die sich über das hier gebotene viereckig lachen - es soll ja auch Leute geben die den ganzen Spoof-Kram a la Meine Frau, die Spartaner und ich, Fantastic Movie oder Disaster Movie lustig finden ...
Larry Gaye - Völlig abgehoben escheint am 24. November 2015 auf DVD und Blu-ray.


© Text: onyourscreen.de / BM


 
 
© Anolis Entertainment

© Pandastorm

© Wild Bunch Germany

© Square One/Universum Film

© Ascot Elite