Kingdom © capelight pictures
© capelight pictures
Artikel vom 26.01.2020 | Heimkino->Blu-Ray

Kingdom



Gelungene Manga-Realverfilmung im tollen Steelbook



Es gibt so einige epische Dramen über das alte, noch ungeeinte China, dessen diverse Reiche jahrhundertelang verfeindet und ständig im Krieg miteinander waren - allerdings kamen solche Movies selten bis nie aus Japan. Witzigerweise gibt es eine japanische Mangareihe aus der Feder von Yasuhisa Hara, die auf weit über 50 Bände zurückblickt und auch schon ein Animereihe mit mehr als 70 Episoden hervorgebracht hat, die sich genau mit diesem historischen Prozess (rund 250 Jahre v. Chr.) der in Japan wenig populären Großmacht befasst. Andererseits nimmt es diese Reihe nicht mal ansatzweise genau mit dem historischen Background, noch nimmt sie sich selbst allzu ernst. Und genau das tut auch die aufwendig produzierte Live-Action-Verfilmung des Stoffes namens Kingdom nicht, die 2019 das Publikum beim "Fantasy Film Fest" mit der Kombi aus sehr ansehnlichem Actionkino und dem Setting im alten China nachhaltig beeindruckt hat. Genau dieser FIlm erscheint nun bei "capelight pictures" und will noch mehr Freunde des asiatischen Kinos mit seinen hochwertigen Martial-Arts-Kämpfen, Groß-Schlachten, historischen Szenarien aber auch den das Manga-Vorbild nicht verleugnenden, oft völlig überzogenen Einlagen und Darstellungen begeistern. Und das könnte Kingdom durchaus schaffen ...

Kingdom © capelight pictures
© capelight pictures
Steelbook-Cover "Kingdom"

Filmkurzbeschreibung


Die zwei Waisen Shin und Hyou wachsen gemeinsam als Sklaven auf einem Bauernhof auf. Beide träumen davon, ihr ärmliches Leben eines Tages hinter sich zu lassen und zu großen Generälen aufzusteigen. Ihr ganzes Leben trainieren sie einander dafür im Schwertkampf. Als Hyou eines Tages von einem Gesandten des Königs entdeckt und als Double des Herrschers auserkoren wird, scheint sein Traum endlich in Erfüllung zu gehen. Doch als Shin seinen Freund das nächste Mal sieht, liegt dieser blutüberströmt in seinen letzten Atemzügen. Der Bruder des Königs hat den Thron an sich gerissen und Hyou ermordet. Shin schwört, seinen Freund zu rächen und macht sich auf eine Reise, die größer ist, als er sich je hätte erträumen können.

Ich höre die Zweifler schon wieder den üblichen Salmon runterrasseln: wie soll man denn eine so umfangreiche Reihe in einem Film unterbringen. Geht doch garnicht. Zum Scheitern verurteilt ... blablabla. Kann man, man muss sich nur sicher sein und Gespür dafür an den Tag legen, auf was man sich konzentrieren mag. Das hat bei Attack of Titan nicht unbedingt funktio0niert, hier klappt das aber durchaus gut. Man konzentriert sich in den 134 Minuten von Kingdom ausnahmslos auf das einführen der massgeblichen Charaktere und die Anfänge bzw. die Basis der ganzen Geschichte - und lässt durchaus Raum für Fortsetzungen (wir hätten nichts dagegen!). Und, ebeneso wie der überzeichnete Manga, nimmt sich auch die Live-Actionverfilmungen Freiheiten, und das nicht nur in Bezug auf die historische Grundlage. Nein, hier ist es bunt und laut, hier springt der eh ziemlich überdrehte Hauptcharakter Shin mal zig Meter in die Luft, mit Wunden aus überdimensionierten Waffen kann man getrost noch überleben und dutzende Feinde aus dem Weg räumen, Kostüme können mitunter grotesk anmuten, man begegnet seltsamen Völkern, die sicherlich so nie existiert haben und auch mimisch erinnert das ganze oft an typische Mangapanels. Also nix für Miesepeter, hier steht Action und der übertriebene Spaß daran im Vordergrund ... und das ist gut so. Das heißt übrigens nicht, das die Action betont witzig ist oder läppsch daherkommt, im Gegenteil - hier gehts ordentlich zur Sache, man kann die Wucht vieler Schläge, Tritte und das Waffe auf Waffe oftmals fast spüren. Hier geht es eindeutig intensiv zur Sache.

Kingdom © capelight pictures
© capelight pictures
Kingdom erscheint als 2-Disk Steelbook und als Single-DVD

Bock auf einen Mix aus Martial-Arts und Kriegsfilm vor leidlich korrektem histotischen Background im alten China? Dann kauft euch das wundervolle, toll geprägte 2-Disk-Steelbook mit dem über 130 Minuten langen Film auf Blu-ray und auch auf DVD. Das Motiv stammt aus dem Thronsaal des Reiches, welches Shin gemeinsam mit dem eigentlichen König Ying Zheng wieder zurückerobern möchte. Die dort zu sehende Symbolik hinter den zwei Drachen, die beiden den selben Ring beanspruchen, spricht für sich.
Als Extras finde sich zwar nur Teaser, Trailer und ein Promovideo auf den Scheiben, aber dafür entschädigt der Hauptfilm mit sattem Sound und brillianter Optik. Kingdom ist seit dem 24. Januar im limitierten 2-Disc SteelBook (Blu-ray & DVD) und als Standard-DVD erhältlich.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures
  • Kingdom<br>© capelight pictures


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Anolis Entertainment

© Pandastorm