Artikel vom 03.01.2011 | Themen

JOHN LANDIS on your screen



Hits und Flops


Stuntman, Darsteller, Drehbuchautor, Produzent, Regisseur - viele Talente, großer Tatendrang, Höhen und Tiefen prägen das Wirken und Schaffen des Spielberg-Zöglings John Landis. Das 1950 in Chicago, Illinois geborene Multitalent schaffte es vom Botenjungen bei Twentieth Century Fox, über Stunteinlagen bei diversen Italowestern und kleinen Rollen zum vielgefragten Mann in Hollywood. Sein Faible für die Mischung aus Comedy mit fantastischen Elementen sollte sein filmisches Markenzeichen werden.
Negativhöhepunkt - neben diversen Awards als schlechtester Regisseur - ist sicherlich ein Unglücksfall bei einem Dreh zu einer Episode von Twilight Zone: The Movie - hierbei kamen drei Menschen ums Leben. Zwar wurden Landis und seine Crew von dem Verdacht der Fahrlässigen Tötung freigesprochen, aber Warner Bros., die für den Film verantwortlich zeichneten, wurde zu Entschädigungen an in Millionenhöhe verklagt.

Landis war und ist an vielen TV-Produktionen beteiligt, drehte Videos - unter anderem Michael Jacksons berühmtes Thriller, war Jurymitglied der Filmfestspiele von Venedig und führt derzeit wieder Regie bei der Komödie Burke and Hare u.a. mit Simon Pegg.
Doch hier und nun wollen wir uns nur mit den bisherigen Regiearbeiten von John Landis die auch auf DVD und in deutsch erhältlich sind befassen.

Schlock - Das Bananenmonster
Originaltitel: Schlock
Genre: Komödie
Regie: John Landis
Cast: John Landis, Saul Kahan, Joseph Piantadosi, Eliza Roberts
Produktionsland/-jahr: USA, 1973
 
Affe liebt blindes Mädchen, das das behaarte Ding für einen großen Hund hält. Kein großes Ding der Film, hat aber auch nur 60.000 Dollar Produktionskosten verschliessen und eigntlich wollte Landis eh was *räusper* anderes produzieren, aber da schweigen wir mal ...
Jetzt als MB (DVD- und Blu-ray-Kombi) von Turbine Medien erhältlich in limitierter Auflage lieferbar

Cover: Kentucky Fried Movie
Kentucky Fried Movie
Originaltitel: The Kentucky Fried Movie
Genre: Komödie
Regie: John Landis
Cast: Marilyn Joi, Saul Kahan,David Zucker
Produktionsland/-jahr: USA, 1077
 
Sicher, seit den 1980er Jahren hat der Film gelitten, der Zahn der Zeit nagt bekanntermassen vor allem an der Comedy. Aber trotz allem bleiben der "Dangerseeker" oder die Parodie auf den Bruce Lee Klassiker Der Mann mit der Todeskralle großartiger Slapstick.
Erhältlich auf DVD

Ich glaub', mich tritt ein Pferd
Originaltitel: National Lampoon's Animal House
Genre: Komödie
Regie: John Landis
Cast: John Belushi, Tim Matheson, John Vernon, Verna Bloom
Produktionsland/-jahr: USA, 1978
 
Die Leinwandebuts sowohl von Kevin Bacon als auch dem unvergleichlichen und unvergessenen John Belushi fanden bei dieser Studentenvereinigungsklamotte statt. Sicherlich extrem platt, aber erstens kultig und zweitens lustig. 80er Jahre lustig, aber lustig.
Erhältlich auf DVD

Blues Brothers
Originaltitel: The Blues Brothers
Genre: Komödie, Action
Regie: John Landis
Cast: John Belushi, Dan Aykroyd, James Brown, Cab Calloway, Ray Charles
Produktionsland/-jahr: USA, 1980
 
Sonnenbrillen die nie abgesetzt werden (ok, in der Extended DVD-Fassung stimmt das nicht ganz), Rock'n'Roll-Songs wie "Gimme Some Lovin'" oder "Everybody Needs Somebody to Love" die zur Legende wurden oder die unvergleichlichen Jake (John Belushi) und Elwood (Dan Aykroyd) Blues und ihre Blues Brothers Band machen diesen Inbegriff des "Kultfilms" einfach unvergesslich. Komisch, cool, einfach groß.
Erhältlich auf DVD und Blu.ray

American Werewolf
Originaltitel: American Werewolf
Genre: Horror
Regie: John Landis
Cast: David Naughton, Jenny Agutter, Griffin Dunne
Produktionsland/-jahr: USA, 1981
 
Schwarzer Humor trifft auf Horror gepaart mit für damalige Verhältnisse tolle Effekte - sicherlich ist die Zeit an diesem Streifen nicht vorbeigegangen, aber immer noch ein tolles Stück Kino. Wer ihn nicht kennt, sollte sich die DVD durchaus mal gönnen - abzuraten ist dagegen von der (non-John-Landis) Fortsetzung.
Erhältlich auf DVD und Blu-ray.


Die Glücksritter
Originaltitel: Trading Places
Genre: Komödie
Regie: John Landis
Cast: Eddie Murphy, Dan Aykroyd
Produktionsland/-jahr: USA, 1983
 
Eddie Murphy trifft auf Dan Aykroyd - basierend auf einer klassischen Kurzgeschichte ist diese Klamotte 80er Jahre Unterhaltung gewürzt mit einem Schuss Gesellschaftskritik. Keiner unsere Landis-Lieblingsfilme, aber doch noch recht gut. Erhältlich auf DVD

Kopfüber in die Nacht
Originaltitel: Into the Night
Genre: Thriller
Regie: John Landis
Cast: Jeff Goldblum, Stacey Pickren, Michelle Pfeiffer, Dan Aykroyd
Produktionsland/-jahr: USA, 1985
 
Naja, halbwegs witzig-turbulenter Action-Thriller mit mehr als ansprechender Besetzung: Jeff Goldblum, Stacey Pickren, Michelle Pfeiffer und auch Dan Aykroyd hatten sichtlich Spaß - auch wir fühlten uns gerade noch so unterhalten. Erhältlich auf DVD

Spione wie wir
Originaltitel: Spies Like Us
Genre: Komödie, Action
Regie: John Landis
Cast: Chevy Chase, Dan Aykroyd, Steve Forrest
Produktionsland/-jahr: USA, 1985
 
Nach einem unter anderem von Dan Aykroyd verfassten Drehbuch trägt eben dieser zusammen mit Chevy Chase in der Hauptrollen dazu bei, die Rüstung, Abrüstung und das Spionagetum an sich ins völlig lächerliche zu ziehen. Halbwegs gelungen aber fast ein wenig zu sehr mit der groben Slapstick-Keule vorgetragene Filmkomödie. Erhältlich auf DVD und Blu-ray.

Drei Amigos
Originaltitel: Three Amigos!
Genre: Komödie, Western
Regie: John Landis
Cast: Steve Martin, Chevy Chase, Martin Short
Produktionsland/-jahr: USA, 1986
 
Klassisches Westernthema nicht nur durch musikalsiche EInlagen ins Absurde überführt. Wir denken das es nicht sooo viele gibt, die dieser Komödie etwas abgewinnen können - aber wir können mit den Drei Amigos "Chase, Martin und vor allem Short" herzlich lachen. 'tschuldigung. Erhältlich auf DVD


Der Prinz aus Zamunda
Originaltitel: Coming to America
Genre: Komödie
Regie: John Landis
Cast: Eddie Murphy, Arsenio Hall, Shari Headley, Eriq La Salle
Produktionsland/-jahr: USA, 1988
 
Ähm ... vermutlich ist das dämliche Gegurke von Murphy und Co. der Wendepunkt des Regiesseurs Landis - der FIlm ist sicherlich nur für Kleingeister halbwegs erträglich. Zurück nach Zamunda - zack zack.
Erhältlich auf DVD

Oscar – Vom Regen in die Traufe
Originaltitel: Oscar
Genre: Komödie
Regie: John Landis
Cast: Sylvester Stallone, Ornella Muti, Marisa Tomei, Vincent Spano
Produktionsland/-jahr: USA, 1991
 
Nicht umsonst war dieses Machwerk in den Kategorien Schlechtester Hauptdarsteller (Sylvester Stallone), Schlechtester Regisseur (John Landis) und Schlechteste Nebendarstellerin (Marisa Tomei) für die Goldene Himbeere nominiert. Mehr muss man dazu nicht sagen.
Erhältlich auf DVD

Bloody Marie – Eine Frau mit Biß
Originaltitel: Innocent Blood
Genre: Horror-Komödie
Regie: John Landis
Cast: Anne Parillaud, David Proval, Rocco Sisto, Chazz Palminteri
Produktionsland/-jahr: USA, 1992
 
Pffff... Mafia meets Vampires. Leidlich erträglich, uns hat er nicht wirklich überzeugt. Erhältlich auf DVD

Beverly Hills Cop III
Originaltitel: Orgtitel
Genre: Komödie, Action
Regie: John Landis
Cast: Eddie Murphy, Judge Reinhold, Hector Elizondo, Timothy Carhart
Produktionsland/-jahr: USA, 1994
 
Wäre da nicht ein Restkredit aus Nur 48 Stunden und zumindest dem ersten Teil von Beverly Hills Cop und wären da nicht die interessanten Einblicke in die Hintergründe eines großen Freizeitparks, dann müsste man dieses Sequel verreissen. Ach was: doof ist doof. Erhältlich auf DVD


Susan's Plan
Originaltitel: Susan's Plan
Genre: Thriller
Regie: John Landis
Cast: Nastassja Kinski, Billy Zane, Michael Biehn, Rob Schneider
Produktionsland/-jahr: USA, 1998
 
Thriller ohne Thrill. Planloser Film. Passt nicht zum Titel? Stimmt. Ändert aber nichts daran das der Streifen einer der Tiefpunkte im Schaffen von John Landis darstellt. Nicht so schlimm, gibts auf deutsch bisher überhaupt nicht.

Blues Brothers 2000
Originaltitel: Blues Brothers 2000
Genre: Komödie, Action
Regie: John Landis
Cast: Dan Aykroyd, John Goodman, J. Evan Bonifant, Joe Morton
Produktionsland/-jahr: USA, 1998
 
Naja, was soll man sagen. Natürlich ist der Film eigentlich eine Schande für den göttlichen Vorgänger. Ohne diesen wäre er aber noch eine halbwegs unterhaltsame Komödie mit passablen Musikeinlagen. Aber mehr ist einfach nicht drin für Goodman und Aykroyd ohne - Gott hab' ihn selig - John Belushi

Zum Schluss: Wie nicht zu erwarten, ist für viele Landis-Klassiker noch kein Platz auf dem Blu-ray-Markt - wozu auch?! Schick und interessant für Sammler mögen noch die diversen Special-Boxen zu den Blues Brother-Filmen sein.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Universum Film

© Tiberiusfilm

© SquareOne/Universum Film GmbH