Grabbers © Ascot Elite
© Ascot Elite
Artikel vom 23.11.2012 | Heimkino->Blu-Ray

Grabbers



Was grabbscht denn da nach Iren?


In Irland, genauer gesagt auf Erin Island, sind die Bewohner liebenswert kauzig, hübsche Mädchen rar, die Sommerbesucher selten, Abwechslung Mangelware, die Gläser immer hochprozentig gefüllt und meist schnell leer. Ob ausgerechnet ein solcher Ort der richtige Landeplatz für verfressene ausserirdische Monster ist, zeigt der durchweg einfallsreiche und komische Grabbers, der ab 26.November 2012 im Verleih und ab dem 4. Dezember 2012 als Kauf-DVD und Blu-ray im Handel steht.

Mediafacts
Grabbers © Ascot Elite
© Ascot Elite
Cover: Grabbers
Titel: Grabbers
Originaltitel: Grabbers
getestete Version: Blu-ray
Cast: Richard Coyle, Ruth Bradley, Russell Tovey, Lalor Roddy
Regie: Jon Wright
Produktionsland: Uk, Irland
Studio/Verleih: Ascot Elite
Blu-ray-Release: 2012
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 94 Minuten
Sprache: deutsch (DTS HD MA 5.1, englisch (DTS HD MA 5.1)
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

Filmkurzbeschreibung


„Auf Erin Island passiert niemals etwas Aufregendes“, erzählt Inselpolizist und Alkoholiker Ciarán O’Shea (Richard Coyle) seiner neue Kollegin Lisa Nolan (Ruth Bradley). Als kurz darauf Fischer spurlos verschwinden, riesige Walkadaver den Strand bevölkern und Dorfsäufer Paddy (Lalor Roddy) ein reichlich seltsames Getier aus der See zieht ist Schluss mit Einsamkeit, Ruhe und Frieden. Es erscheint unglaublich, aber Tatsache ist: Aliens sind auf der Insel eingefallen und die sich flugs vermehrende Brut braucht Wasser und saugt Blut, was für die Einheimischen eher unbekömmlich ist. Aber warum hat ausgerechnet Paddy die Begegnung mit den hungrigen Außerirdischen überlebt? Die Erklärung ist schnell gefunden, er war mal wieder promillemässig überfüllt und das mögen die tentakeligen Monster aus dem All so gar nicht. Damit ist die Überlebensstrategie der Inselbewohner klar: saufen, saufen, saufen …! Doch selbst Iren können nicht so schnell trinken, wie die fruchtbaren Gäste sich vermehren ...

Das meint onyourscreen.de zum Film


Holt euch ein paar Kumpels mit vor den Fernseher, das eine oder andere Bier dazu, seid gut gelaunt, legt Grabbers in den Player und habt Spaß. Spaß der nicht wirklich hochintelligenten Sorte, aber Spaß. Überseht die kleinen Logiklöcher, verzeiht dem Film minimale Längen und erfreut euch an einer solide-witzigen Story, guten Effekten, ordentlich animierten (auf Primzahlen aufgebauten [verrät euch das Behind the scenes]) Digi-Monstern, Oberklasse-Saufgelagen, derben Sprüchen, trockenem irischen Humor und ordentlich Action.
Die symphatischen Inselbewohner, die rauhe Schönheit der Landschaft, der eine oder andere gut gemachte Horroreffekt und ein wenig Lovestory mischen sich auch noch zu den Pluspunkten von Grabbers. In weiten Teilen erinnert die irische Horrorkomödie von Regisseur Jon Wright an Tremors - Im Land der Raketenwürmer aus 1990 und ähnliche Genrehits. Die Mischung aus Spannung, Action und Witz ist auf jeden Fall vergleichbar.

Das meint onyourscreen.de zur Blu-ray


"Acot-Elite" bringt uns Grabbers in satten Farben und ordentlich akustischem Wumms in High Definition ins Haus. Beim vorleigenden Medium hat der Distributor, der zuletzt nur recht spartanisch ausgestattete Blu-rays aufgelegt hat, weder am Wendecover noch an (zumindest einigen) Extras gespart. Sogar ein zwölfseitiges, interessantes Booklet liegt der Blu-ray bei. Thumbs up, bitte in Zukunft mehr davon.

Onyourscreen.de-Fazit zu GRABBERS


Allzu markige, hochtrabende Cover-Sprüche sind oft ein Zeichen dafür, das man die Finger von der DVD/Blu-ray lassen sollte - recht häufig sind das nur aufgeblasene Marketing-Blender. Doch "Monster-Madness vom Feinsten" oder "Lupenreines Genre-Entertainment", so verheißt uns das Cover von Grabbers, trifft einfach voll zu. Der triviale Spaßbringer mit seinen ansehnlichen CGI-Monströsitäten macht das was er soll: er bringt einen zum Lachen, macht ordentlich Krach und unterhält blendend. Was will man mehr, ausser vielleicht mit den liebenswerten Inselbewohner einen zur Brust zu nehmen? Prost!


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Anolis Entertainment

© Pandastorm

© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Ascot Elite