Artikel vom 18.11.2011 | Infos und Gewinnspiele

Trailer zu Ghost Rider 2



GHOST RIDER: Spirit of Vengeance


2012 geht es weiter mit Comicverfilmungen noch und nöcher. Eine davon ist Ghost Rider: Spirit of Vengeance - natürlich in 3D. Nachdem wir persönlich den Teil 1 eher unterdurchschnittlich fanden, hier unkommentiert die Vorankündigung samt offiziellem Trailer. Viel Spaß.

Kurzbeschreibung


Jahre sind vergangen, seit der ehemalige Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird. Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.



Ghost Rider is back!


Der erste Teil begeisterte bereits über 740.000 Zuschauer in den deutschen Kinos, in der Fortsetzung der erfolgreichen Marvel-Comic-Adaption gibt Nicolas Cage wieder Vollgas – diesmal unter der Regie von Mark Neveldine und Brian Taylor („Crank", „Crank 2: High Voltage"), ihres Zeichens Spezialisten für atemberaubende und irrwitzige Action. Im Kampf gegen den Teufel, gespielt von Ciarán Hinds („The Rite - Das Ritual“), steht Idris Elba („Thor“) in der Rolle des Mönchs Moreau Nicolas Cage zur Seite. Die italienische Schauspielerin Violante Placido („The American“) rundet zusammen mit dem jungen Schauspieler Fergus Riordan („I Want to Be a Soldier“) den Cast ab.


© Text: onyourscreen.de / Universum Film / AS


 
 
© Universum Film

© OFDb Filmworks

© Universum Film