Flug 7500 © Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment
Artikel vom 13.09.2014 | Heimkino->DVD

Flug 7500



The Grudge über den Wolken?


Als Gruselfilm-Fan weiß man beim Namen Takashi Shimizu sofort womit man es zu tun hat. Der japanische Produzent und Regisseur ist fast fluchartig (Wortspiel via Holzhammer für Eingeweihte!) mit dem "Ju-On"-Horror-Universum verwoben. Nicht nur die Direct-to-Video-Produktionen Juon: The Curse und Ju-on – The Curse 2 (beide aus dem Jahr 2000), auch Ju-on: The Grudge und Ju-on: The Grudge 2 (beide 2003) gehen auf sein Konto. Die veramerikanisierten Remakes seiner Erfolgsfilme, The Grudge – Der Fluch (2004) und Der Fluch – The Grudge 2 (2006), machten ihn auch in den USA und Europa zum Begriff. Mit Schock Labyrinth 3-D (Senritsu meiky? 3D) wandelte er dann 2009 erneut auf J-Horror-Pfaden, bevor er uns nun mit dem hier vorliegenden Flug 7500 wieder weniger asiatisch daherkommt.

Flug 7500 © Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment
Ursachenforschung in der Gruppe an Board von Flug 7500

Mediafacts
Flug 7500 © Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment
Cover: Flug 7500
Titel: Flug 7500
Originaltitel: 7500
getestete Version: DVD
Cast: Ryan Kwanten, Amy Smart, Leslie Bibb, Scout Taylor-Compton, Jerry Ferrara, Nicky Whelan
Regie: Takashi Shimizu
Studio/Vertrieb: Concored Home Entertainment
Produktionsland: USA, Japan
Erscheinungstermin: 2014
Produktionsjahr: 2014
Spieldauer: 77 Minuten
Regioncode: 2
FSK: ab 16 J

Filmkurzbeschreibung


Eigentlich sollte es für die Passagiere und Crew von Vista Pacific Flug 7500 – darunter das frisch getrennte Ehepaar Brad und Pia Martin, der zwielichtige Herumtreiber Jake und das düstere Punk-Girl Jacinta – eine ganz gewöhnliche Langstreckenreise von Los Angeles nach Tokio werden. Doch nachdem plötzliche schwere Turbulenzen für Chaos an Bord gesorgt haben und einer der Passagiere unter mysteriösen Umständen stirbt, häufen sich die paranormalen Erscheinungen. Wer – oder was – ist mit ihnen an Bord?

Das meint Onyourscreen.de zum Film


Hast du Flugangst? Willst du trotzdem nochmal fliegen? Schau nicht diesen Film, er könnte deine Phobien noch verschärfen. Denn für Spannung und viel Gänsehaut, sowohl flugtechnischer als auch paranormaler Natur ist gesorgt. Flug 7500 ist kein Schocker, wirklich üble Scares gibts auch nicht, aber wohltuend gruselig ist er nahezu über die gesamte Lauflänge. Auch das nicht so übliche Ende wäre prima, wenn nicht die blödeste Idee der Filmmacher in der tatsächlich allerletzten Einstellung kommen würde. Doch bevor es soweit kommt, fallen wir in diverse üble Luftlöcher, müssen mit heftigem Druckabfall in der Flugzeugkabine rechnen und mit einem Toten an Bord sowie jede Menge gruseligem Nebel und anderem paranormalem Schnick-Schnack fertig werden. Das Ganze begleitet von gut agierenden Hauptdarstellern - gerade True Blood-Star Ryan Kwanten, der hier die klassische Figur eines Mannes, der widerstrebend zum Anführer einer ungleichen Gruppe wird, verkörpern muss, kann überzeugen. Die kleineren Rollen sind dann oft zu klischeemäßig angelegt und weniger stark, schwächeln auch an der bei den Nebendarstellern leicht unterengagierten Synchro. Optisch und tricktechnisch ist Flug 7500 bodenständig, die meisten Effekte sind durchaus passabel - allzuviel Geld ist dort allerdings nicht geflossen. Alles in allem eine solide Mischung aus Takashi Shimizus alten Filmen (er komm vom Thema wohl echt nicht los) gepaart mit ein bisschen Final Destination.


Das Onyourscreen.de-Fazit zu FLUG 7500


Das ärgerlichste an Flug 7500 sind die fehlenden Extras. Gut, der deutsche und der Original-Trailer sind vorhanden, aber gerade bei einem solchen Film könnte man die eine oder andere offene Frage doch zumindest in den Extras beantworten, oder? Denn tatsächlich ist nicht alles schlüssig im 77 Minuten Mystery-Horror-Mix, der seit dem 04. September auf DVD und Blu-ray vorliegt. Doch wer mit einem ganz, ganz am Ende verhunzten Abgesang leben kann, ist beim durchaus spannenden und gruseligen Flug 7500 gut aufgehoben.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Flug 7500<br>© Concorde Home Entertainment
  • Flug 7500<br>© Concorde Home Entertainment
  • Flug 7500<br>© Concorde Home Entertainment
  • Flug 7500<br>© Concorde Home Entertainment



© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Fumiyo Kouno/Futabasha/Konosekai no katasumini Project

© Universal

© 2004 Hiroya Oku / SHUEISHA - GANTZ Partners

© Studiocanal