Five Fingers for Marseilles © Donau Film
© Donau Film
Artikel vom 03.09.2019 | Heimkino->Blu-Ray

Five Fingers for Marseilles



There are no good men


Five Fingers for Marseilles - eine Art südafrikanischer Western aus dem Jahr 2017. Ein Film der beginnt mit dem spielerischen Kampf einiger Jugendlicher gegen den Apartheid-Rassismus, wandelt sich zum Kampf gegen Willkür und Banden-Terror.

Filmkurzbeschreibung


Zwanzig Jahre ist es her, dass die "Five Fingers"-Bande die südafrikanische Stadt Marseilles aus den Händen korrupter Polizisten befreit hat. Tau hat dafür einen hohen Preis bezahlt: Wegen zweifachen Mordes musste er damals ins Gefängnis. Als er nun freikommt und nach Marseille zurückkehrt, muss er feststellen, dass es einen neuen Feind gibt, der brutal versucht, die Kontrolle über die Stadt zu gewinnen. Gegen seinen Willen muss der Outlaw ein weiteres Mal in den Kampf ziehen.

Five Fingers for Marseilles © Donau Film
© Donau Film
Die jungen Five Fingers

Tau ist Mitlgied der Five Fingers. Diese Jugend-, ja fast eher Kinder-Gang, widersetzt sich während der Apartheid der rassistischen Willkür mit ihren Mitteln - Ablehnung, Frechheit und Steinschleudern. Doch Tau ist wilder als der Rest ... und das wird ihm zum Verhängnis. Nach vielen Jahren Knast, während derer er bei seinen ehemaligen Freunden und Bekannten zum Mythos wurde, kehrt er - vorerst unerkannt und mit dem Willen sein restliches Leben von nun an gewaltfrei zu verbringen, zurück in die Gegend seiner Kindheit. Doch statt gegen die Apartheid, müssen sich die Menschen rund um New Marseilles nun gegen ganz andere Unterdrücker behaupten. Und so kommt es natürlich wie es kommen muss ...
So nach und nach erfährt Tau was aus seinen Freunden geworden ist, nicht alles davon war so zu erwarten. Dieses erkennen, beobachten, hineinstolpern in neue Kämpfe findet vor beeindruckenden, kargen Landschaften, rudimentären städtischen Anfängen und während politischer aber auch sozialer Verwirrung statt und wandelt in den Hufspuren klassicher Western.


Five Fingers for Marseilles von Regisseur Michael Matthews schafft es nicht immer, trotz beeindruckenden Bildern und stimmungsvollen Momenten, die Aufmerksamkeit des Zusehers über die etwas zu langen 118 Minuten aufrecht zu halten. Dafür entschädigen die gut in Szene gesetzten Charaktere des Dramas: allen voran Tau (Vuyo Dabula), aber vor allem auch der eindrucksvolle Gangsterboss "Ghost", der mit seinen fast schon paten-haften Monologen glänzt.

Seit dem 02.08.2019 dürfen wir uns Five Fingers for Marseilles auf DVD oder Blu-ray nach Hause holen. Donau Film bringt uns diesen grimmingen Neo-Western aus der eindrucksvollen Bergwelt der Kap-Region direkt ins Wohnzimmer. Die 113 Minuten der DVD bzz. 118 Minuten der Blu-ray kommen selbstverständlich voll synchronisiert daher, der vielsprachige O-Ton (Zulu, Afrikaans, Englisch) ist aber mit auf der Scheibe. Zusätzlich an Bord: ein Making of sowie Trailer. Five Fingers for Marseilles ist freigegeben ab 6 Jahren.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Anolis Entertainment

© Pandastorm

© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Ascot Elite

© Wild Bunch Germany