Artikel vom 04.12.2010 | Infos und Gewinnspiele

Filmfans FINEST SHIRTS



Webtipp: Filmfans FINEST SHIRTS


Leider nicht von mir, aber der Begriff "Nerdcouture" passt wie die Faust aufs Auge. Wozu? Na zu Last Exit to Nowhere. Hier hat man sich der Kleidung (Shirts und Co.) für Filmfans gewidmet - auf sehr spezielle Weise. Wir zeigen euch, worum es sich handelt.

T-Shirts mit Filmmotiven gibt es ohne Ende. Von Film- oder Seriennamen über Schauspieler-Fotos und -Grafiken schmückt so ziemlich alles was das Fanherz begehrt, die diversen Shirts, Hoodies und Caps der verschiedenen Anbieter. Leider meist recht unispiriert und einfach, ohne Esprit und ein wenig mit dem Holzhammer. Sicherlich würden mehr Filmfans Shirts zur Schau stellen, wären sie etwas einfallsreicher und nicht so leicht zu erkennen.

(c) Last Exit To Nowhere
Genau das hat man sich auch beim Team von www.lastexittonowhere.com gedacht und Shirts mit bspw. folgenden Aufdrucken gestaltet: "Lao Che Air Fright", "Championship Vinyl" oder "Walley World". Jetzt werden sich viele denken: "Ja und ? wann kommt der Witz?" Wirkliche Filmfans hätten folgendes - in gleicher Reihenfolge - erkannt: den Aufdruck des Frachtflugzeuges aus Indiana Jones und der Temple des Todes, den Namen des Plattenladens aus High Fidelity und das Logo des Freizeitparks, der Ziel der Griswalds ist, in ihrem ersten Abenteuer Die schrillen Vier auf Achse.
Das ist natürlich ein wenig hinterum und um die Ecke gedacht, aber uns gefällts. Noch ein paar Beispiele? Ok, bitteschön: Das Logo des Computersystems "WOPR" aus War Games, diverse Firmenlogos aus Bladerunner, das "Delos"-Zeichen aus Westworld, das "Autobahn/Nagelbett"-Plattencover aus The Big Lebowski oder das "Winchester Tavern"-Sign aus Shaun of the Dead. Wir finden sowohl die Idee als auch die Umsetzung brilliant ? und haben uns schon ans Bestellen gemacht.

Einige der Shirt-Motive, (c) Last Exit To Nowhere

Shirt - und mehr ...


Neben Shirts, Caps, Hoodies für Erwachsene, erfreuen Cineasten-Kids die Mini-Ausführungen der Shirts. Dazu gibts noch Wandschmuck in Form von Postern ? aber auch hier hat man sich etwas besonderes einfallen lassen. Da prangt die farbige Tonfolge aus Unheimliche Begegnung der 3ten Art auf ansonsten einfarbigem Hintergrund, da verwirrt das Teppichmuster aus Shining genauso wie das Papiereinhorn aus Bladerunner den Betrachter ? auf jeden Fall sehr einfallsreiche Wand-Schmuckstücke. Man muss sowas mögen und damit rechnen, das man jedem Besucher erklären muss, was es mit den seltsamen Motiven aus sich hat, aber auch das kann ja Spaß machen. Uns machts genau das. Surft Last Exit to Nowhere doch mal an ?


© Text: onyourscreen.de / AS

Weitere passende Artikel


 

Kommentare



Kommentar von Lao Che Air Freight Guy | 17.08.2011, 05:00

great post really love the t shirts. But if you have more would be great.
Gib hier deinen eigenen Kommentar ab

Name/Nickname (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt)


Webseite (wird angezeigt, optional)


Dein Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)
Neue
Grafik





 
 
© Ascot Elite Home Entertainment

© Capitol Film / Edel Germany