Film-Crowdfunding
Artikel vom 26.05.2012 | Themen

Crowdfunding beim Film



Ein paar ausgewählte Beispiele


Crowdfunding ist eine recht neue Art der Finanzierung von Projekten, Produkten, StartUps und natürlich auch kreativen Dingen wie Musikalben, Videos oder Filmen. Die Kapitalgeber sind hier eine Unmenge von Einzelpersonen die in der Regel durch Aufrufe im WWW zusammenkommen. Deutsche bekannte Crowdfunding-Plattformen sind "inkubato", "Startnext", "mySherpas", "VisionBakery" oder "pling". Im Normalfall gehen gerade in der Filmlandschaft Independent-Streifen so ins Rennen um eine standfeste Finanzierung, aber auch hier gibt es etablierte Ausnahmen. Ein paar aus allen Bereichen wollen wir euch hier vorstellen.

Stromberg - Der Film


Eine populäre TV-Serie ins Kino bringen? Warum nicht dachten sich Brainpool und MySpass und versuchten 1 Million Euro durch Crowdfunding einzunehmen. Und es dauerte nicht lange bis diese Summe zusammen kam.
Dieses Projekt befindet sich bereits in Produktion und soll 2013 durch Kinobesuche und Zweitverwertung soviel einspielen, das die "Spender" gegebenenfalls ihre Einlage zurückerhalten - möglicherweise gar mit Gewinn? Wir sind gespannt. Den aktuellen Stand des Projekts kann man hier verfolgen:
http://www.myspass.de/specials/stromberg-kinofilm/

9Ball


Ein Film von und vor allem für Poolbillardfans rund um den Globus - und auch hier wurde kräftig ge"crowdfunded". Nach Filmerfolgen wie Haie der Großstadt, Farbe des Geldes oder auch Poolhall Junkies wird es laut den Machern einfach Zeit für einen Film mit Größen der Szene. Bereits einige Jahre zieht sich das Projekt, scheint aber so langsam in die entscheidende Phase zu gleiten - wenn alles funktioniert erscheint der Streifen Ende dieses Sommers.
http://www.mainstreetproductions.com/9ball.htm


Montrak - Meister der Vampire

Montrak - Meister der Vampire das sagen die Macher über das noch "Gelder" suchende Projekt:
"MONTRAK – MEISTER DER VAMPIRE ist ein Fantasy-Horrorfilm der TBC Filmproduktion. Obwohl uns für die Realisierung des Projekts relativ geringe Mittel zur Verfügung stehen, wollen wir einen qualitativ hochwertigen Film produzieren. Dieser soll im Herbst 2013 zur Kinopremiere fertig sein und danach auf DVD und Blu-Ray erscheinen. Ein Teil des Films ist schon abgedreht. Um die restlichen Szenen umzusetzen, benötigen wir Eure Hilfe! Werdet Teil dieses Projekts und unterstützt uns!"

Aber worum gehts bei dem Projekt:
Im finsteren Mittelalter lebte einst Graf MONTRAK. Durch einen von Luzifer verzauberten Ring erlangt er die Unsterblichkeit und verwandelt sich in einen Vampir. Getrieben von der Gier nach Blut, erschafft sich MONTRAK seine ersten Untertanen. Doch er weiß, dass seine Armee der Finsternis noch nicht groß genug ist, um über die Menschen die Oberhand zu gewinnen. Als er und seine Gefolgschaft von den Menschen gejagt werden, schmiedet MONTRAK einen Plan: Er lässt sich töten und hinterlässt den Ring einem Bauern, der dem Hass nahe steht. Denn nur ein Mensch kann den Ring mit seinem Zorn reaktivieren und somit einen neuen Vampirmeister zum Leben erwecken. Dieser will in der Zukunft die Welt mit seiner Armee ins Chaos stürzen. Nur eine kleine Gruppe von Menschen stellt sich ihnen in den Weg. Auch der nach Rache sehnende Vampirjäger Harry, und Frank, der den Bestien in die Fänge gerät, sagen den Blutsaugern den Kampf an…
Einen Einblick mit Video könnt ihr euch in unserem Kurzbericht ansehen, unterstützen könnt ihr das noch um Finanzierung buhlende Projekt unter http://www.startnext.de/montrak

Weitere interessante Projekte


The Rising
Ein post-apokalyptischer Kurzfilm aus Berlin
http://www.startnext.de/the-rising-2057

häppchenweise
Ein postpornografisches Experiment
http://www.startnext.de/haeppchenweise

Im Winter, so schön
Wie könnte ein Tag schlimmer beginnen als mit einer Leiche im Kofferraum?
http://www.startnext.de/im-winter

Bloody Monster
Action trifft auf Horror in dieser österreichisch-deutschen Koproduktion
http://www.pling.de/projekte/show/87/Bloody Monster



© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Universum Film

© Tiberiusfilm

© SquareOne/Universum Film GmbH