Fast and Furious 8 © Universal
© Universal
Artikel vom 11.04.2017 | Echtes Kino

Fast & Furious 8



Auf vier Reifen gegen Cyberterroristen


Kein Film schaffte es im Jahr 2015 flotter als Fast & Furious 7 über die 1-Milliarde-Dollar-Umsatz-Marke weltweit - kein Wunder also das der Siebte, trotz des Ablebens der FF-Legende Paul Walker, nicht der letzte des mega-erfolgreichen Franchises bleiben sollte. Geplant sind mindestens drei weitere Episoden, der achte Teil kommt am 12. April 2017 in die bundesdeutschen Kinos: Fast & Furious 8.

Fast and Furious 8 © Universal
© Universal
Fast & Furious 8

Filmkurzbeschreibung


Da Dom und Letty ausgiebig ihre Flitterwochen genießen, sich Brian und Mia ganz ihrer kleinen Familie widmen und dem Leben auf der Überholspur abgeschworen haben und die übrigen Crewmitglieder freigesprochen sind, führen alle ein ganz normales Leben. Ihr friedliches Dasein wird jedoch schlagartig hinweggefegt, als eine mysteriöse Frau (Oscar® Preisträgerin Charlize Theron) auftaucht. Sie lockt Dom in eine zutiefst kriminelle Welt, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt. Das grenzenlose Vertrauen seiner Crew in ihn droht zu zerbrechen – der Familie stehen Prüfungen von ungeahnten Ausmaßen bevor.

Das meint Onyourscreen.de zum Film


Im achten Teil der Fast & Furious-Saga von Universal Pictures führt erneut Vin Diesel den legendären Star-Cast um Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris “Ludacris” Bridges, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky und Kurt Russell ins Rennen. Neben Charlize Theron werden zum ersten Mal auch Scott Eastwood und Oscar® Preisträgerin Helen Mirren mit von der Partie sein. Regie führt F. Gary Gray (Straight Outta Compton). Die Produktion liegt erneut in den bewährten Händen von Neal H. Moritz, Michael Fottrell und Vin Diesel.

... und wieder versucht man den Vorgänger in Punkto Action zu übertrumpfen, was auch gelingt - Fast & Furious 8 hat keine nenneswerten Längen und ist ein fulminantes Actionspektakel. Leider immer weiter weg - bis auf die wie üblich imposante Vorspannstory - vom ehemalige Street Racing-Image, orientiert sich das Franchise immer mehr in Richtung Mission Impossible mit Autos. Was dem ganzen irgendwie nicht richtig gut tut. Sicher - der Film weiß weitestgehend zu unterhalten, aber so mitreissend wie einst ist die "la Familia"-Story um Dom, Letty, Hobbs oder Roman nicht mehr. Die ehemals recht coole Clique hat nicht nur Brian im letzten Teil verloren, auch der smarte Han geht der Truppe ab - den letzteren übrigens durch Deckard, der hier in FF8 problemlos in der Familie aufgenommen wird - cineastische Konsistenz ist was anderes. Coolness und lockere Sprüche kamen einst punktgenau, im neuesten Erguss funktionieren diese elementaren Fast&Furious-Basics nur noch rudimentär. Das mag auch an dem eher düsteren Szenario liegen - die Bedrohung der Welt durch Cyberterroristen mit Atomwaffen will aber auch einfach nicht zu PS strotzenden Musclecars, aufgeblasenen Import-Karren und schon garnicht zu orangenen Lamborghinis passen. Auf den ersten Blick zwar witzig, will auch die Kampfszene von Statham mit Baby im Maxi Cosy unter dem Arm, nicht wirklich passen. Vielleicht sollten sich die Franchise-Macher bei der 9, 10 oder zweiunddrölfzigsten Fast&Furious-Ausgeburt mal wieder mehr dem Ursprung des Ganzen zuwenden - da liegt doch noch eine Menge Potential, mit dem sich der geneigte Zuseher eher identifizieren kann, als mit Autos auf brüchigem Eis, die durch ein U-Boot gejagd werden ...

Trailer

Das Onyourscreen.de-Fazit zu Fast & Furious 8


Irgendwie erscheint es fast zwanghaft, das - wie in so vielen Movie-Franchises - der Nachfolger den Vorgänger immer nochmal in Punkto Action übertrumpfen muss. So leider auch zu sehen im neuesten Ableger der ehemals recht coolen Fast & Furious-Reihe - spätestens die am 12. April 2017 in den Kinos startende Nummer 8 mutiert zu einem Actionmix aus The Expendables, Mission Impossible und Mad Mission - fehlt noch das demnächst Silvester Stallone, Tom Cruise oder gar Sam Hui (alias Sam) und Karl Maka (alias Kodijack) dem guten Vin Diesel auf die Finger kloppen müssen. Viele Möglichkeiten dieses absurde Spektakel in Fast & Furious 8 zu übertreffen bleiben vermutlich nicht mehr ...


© Text: onyourscreen.de / AS


Schlagwörter: Fast & Furious 8

Weitere passende Artikel



 
 
© Universal

© Warner Home Video

© Paramount Pictures

© Studiocanal