Earth: Final Conflict, Staffel 2
Artikel vom 14.09.2015 | Heimkino->Serien

Earth: Final Conflict



Endlich: Die zweite Staffel ist da


Über drei Monate ist es her, seit dem wir über die erste Staffel der Must-see-SF-Serie Earth: Final Conflict und ihre DVD-Deutschland-Premiere berichten durften. Dieses Retro-Science Fiction-Erlebnis der Sonderklasse dürfen wir nun auch in der zweiten Staffel begleiten, die direkt mit einem einschneidenen Ereignis beginnt.

Earth: Final Conflict, Staffel 2
Cover: Earth: Final Conflict, Staffel 2

Serienkurzbeschreibung


Im 21. Jahrhundert befreit die außerirdische Rasse der Taelons die Menschheit von Hunger und Krieg. Als Gegenleistung möchten sie nur Freundschaft und kulturellen Austausch. Der überwiegende Teil der Menschen hält die Taelons für Götter und Heilsbringer, doch eine Minderheit zweifelt an den edlen Motiven der Aliens. Unter der Führung des Industriellen Jonathan Doors formiert sich eine Widerstandsbewegung und schleust ihre Agenten in den taelonischen Machtapparat. Der finale Kampf um die Vorherrschaft auf der Erde beginnt…
Wie nicht anders zu erwarten sind die Thaelons weiterhin "in guten Absichten" auf der Erde und Da'an weiterhin der amerikanische Companion. Der in der letzten Folge der ersten Staffel noch etwas offen gehaltene Verbleib von William Boone ist auch schnell geklärt: er ist tot. Sein Nachfolger als Leibwächter von Da'an wird Liam Kincaid, der mit mysteriösen übermenschlichen Kräften ganz neue Facetten in das Szenario bringt.

Das meint onyourscreen.de zur Staffel 2


Mit Staffel 2, die am 18. September 2015 in den Händlerregalen stehen wird, bringt uns Pandastorm nun 22 weitere Episoden Earth:Final Conflict - der Serie die vielen auch als Mission Erde - Sie sind unter uns aus dem deutschen Free-TV bekannt sein dürfte. Eine Vertragsuneinigkeit zwischen den Produzenten und dem Hautpdarsteller aus Staffel 1 (Kevin Kilner als William Boone) sorgten dafür, das der Start der zweiten Staffel etwas holprig samt nagelneuem Leibwächter von Companion Da'an daher kommt. Doch sorgen die zusätzlichen Fähigkeiten von Liam Kincaid, der neuen Leitfigur der Serie dargestellt von Robert Leeshock, für einen auffällig erhöhten Actionanteil, der der Serie eine leicht neue Richtung gibt. Der Bruch innerhalb der Story bleibt dabei nur ganz wenige Folgen spürbar, soll aber nicht der letzte von Earth: Final Conflict bleiben. Es wird noch einige weitere Rollenwechsel innerhalb der folgenden Staffeln (insgesamt gab es ja fünf) geben, deren Veröffentlichungstermine übrigens mittlerweile feststehen: Staffel 3 erscheint am 27. November 2015, Staffel 4 am 1. März 2016 und die abschließende Staffel Earth:Final Conflict steht ab dem 1. Juni 2016 in den Händlerregalen.

Earth: Final Conflict, Staffel 2
Da'an und sein neuer Leibwächter

Das meint onyourscreen.de zur DVD-Box


Etwas merkwürdig mutet uns die Darreichung von Staffel 2 in zwei unterschiedlichen Veröffentlichungen an. Staffel Nummer 1 gab es ja ausschließlich im auf 3.000 Exemplare limitierten Digi-Pack. Bei Staffel 2 muss man sich nun entscheiden: greift man zur optisch passenden und auf 1.000 Stück limitierten gleichen Verpackungsweise oder nimmt man die einige Euro günstigere Softbox-Variante? Sammler sind hier ja schon fast gezwungen - alleine wegen dem harmonisch-einheitlichen Bild im Regal - zur teureren Variante zu greifen. Die im übrigen aber keine sonstigen Vorzüge gegenüber der Softbox hat - in beiden gibt es ausser einem Booklet mit Backstories und Episodenguide keine weiteren Extras. Das 4:3 Bild ist wie auch schon in Eröffnungsstaffel prima, auch der Dolby Digital 2.0 Ton lässt Dialoge und Sound ordentlich harmonieren.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Earth: Final Conflict, Staffel 2<br>
  • Earth: Final Conflict, Staffel 2<br>
  • Earth: Final Conflict, Staffel 2<br>
  • Earth: Final Conflict, Staffel 2<br>
  • Earth: Final Conflict, Staffel 2<br>
  • Earth: Final Conflict, Staffel 2<br>

Das Onyourscreen.de-Fazit zu Earth: Final Conflict, Staffel 2


Wer Freude an der von Star Trek-Schöpfer Gene Roddenberry entwickelten Geschichte in Staffel 1 von Earth: Final Conflict hatte, der sollte auch bei der ab dem 18. September 2015 erhältlichen zweiten Staffel zugreifen. Wir würden sie aufgrund des Hauptdarstellerwechsels und der etwas actionlastigeren Auslegung als minimal schwächer wie die Eröffnungsstaffel einstufen - doch alleine der Retrocharme dieser 90er-SF-Serie macht gerade in der heutigen Hightech-Serienwelt immer noch ungemein viel Spaß.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Edel:Motion

© 2008 4 Ventures Limited

© HBO/Warner HV

© edel:motion