Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen © Universal Pictures
© Universal Pictures
Artikel vom 24.09.2012 | Heimkino->DVD

Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen



Ähm ... vorsicht: britischer Humor


Simon Pegg ist klasse. Echt mal. Wir hier in der Redaktion verehren den Mann und haben ihm sogar ein eigenes Thema gewidmet (Link: Simon Pegg on your screen). Ausserdem lieben wir den britischen Humor, der so viele witzig-kultige Filme prägt. Die Ankündigung des britischen Comedy-Movie Die fürchterliche Angst vor dem Fürchterlichen mit Mr. Pegg in der Hauptrolle ließ uns also gespannt sein, man sollte ja wohl Großes erwarten können. Sollte man.

Mediafacts
Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen © Universal Pictures
© Universal Pictures
Cover: Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen
Titel: Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen
Originaltitel: A Fantastic Fear of Everything
getestete Version: DVD
Cast: Simon Pegg, Paul Freeman, Clare Higgins, Amara Karan
Regie: Crispian Mills
Produktionsland: Großbritannien
Studio/Verleih: Universal/DVD
Release: 2012
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 100 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch
Regioncode: 2
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Filmkurzbeschreibung


Der sich sowieso immer und vor allem fürchtende Kinderbuchautor Jack, der bei der Recherche für seinen ersten Krimi über Serienmörder im Viktorianischen England, verliert, alleine in seinem verranzten Appartment so langsam die Kontrolle und vor allem seinen Verstand. Nach und nach geht seine Fantasie mit ihm durch und er sieht in jedem Schatten einen Killer. Als seine Agentin ihm von der großen Chance bei einem Drehbücher suchenden Hollywoodagenten erzählt, überwindet sich Jack und traut sich - in den Waschsalon. WIe zu erwarten geht dabei einiges schief und Jack muss mit vielem Fürchterlichem fertigwerden wie dreckiger Wäsche, Menschen und Messermördern!

Das meint onyourscreen.de zum Film


Liest sich doch eigentlich ganz witzig, oder? Auch der Titel lässt komisches erwarten. Leider liest es sich nur so und der Titel hält nicht das, was er verspricht. Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen ist leider einen Ansammlung vertaner Chancen und versauter Pointen. Glaubt man die ersten 10 Minuten noch das könnte was werden, so unterliegt man spätestens nach der Hälfte der schier endlosen 100 Minuten Minuten der Versuchung dem unwitzigen, eher nervenden Treiben ein Ende zu machen. Wenn überhaupt, kommt der Streifen dann in Fahrt, als sich Jack seinen Ängsten im Waschasalon stellt - aber auch dort wird das Potenzial der Story leider nicht ausgeschöpft. Die wenigen Pointen die dort zünden, entlocken einem allerhöchstens ein Schmunzeln, denn ein Lachen. Nicht zu sehen von britischem Humor a la Shaun of the Dead, keine Spur von der intelligenten Überdrehtheit eines Hot Fuzz. Die Fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen kann noch nicht mal mit dem schon recht platten Humor von Paul mithalten, und der war schon kein Pegg'ches Highlight. Die paar witzigen Gestaltungsideen, wie die burtonesquen Puppenanimation-Spielereien helfen da auch kaum weiter. Möglicherweise (ich sagte möglicherweise!) funktioniert einiges komisches in diesem Film nur im Originalton - tatsächlich spielt die eine oder andere Petitesse auf london'sche Begebenheiten an, die auf Deutsch wohl nicht funktionieren. Anyway: was den guten Simon Pegg dazu bewogen hat, bei diesem langatmigen Quatsch mitzumachen, ist nicht nur uns ein Rätsel.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures
  • Die fürchterliche Furcht vor dem Fürchterlichen<br>© Universal Pictures

Das meint onyourscreen.de zur DVD


Wir haben uns den Audiokommentar von Simon Pegg, Regisseur & Drehbuchautor Crispian Mills und Co-Regisseur Chris Hopewell gespart, vielleicht hilfts einem das ja weiter?! Neben diesen finden sich noch unveröffentlichte Szenen, Interviews mit Simon Pegg, Crispian Mills und Chris Hopewell auf der Disk. Dazu gibts noch ein Intro mit dem hauptdarsteller, die Audiospur liegt in Deutsch und Originalton vor. Die komplette Ausstattung unterscheidet sich nicht beim DVD oder Blu-ray-Angebot.

Onyourscreen.de-Fazit zu DIE FÜRCHTERLICHE FURCHT VOR DEM FÜRCHTERLICHEN


Sorry, wir haben uns echt drauf gefreut und haben soviel Respekt vor Filmschaffenden, das wir uns schwer tun, ein Movie derart zu verreissen. Aber das hier abgelieferte ist einfach kein positives Wort wert - Crispian Mills der eigentlich ein durchaus bekannter Musiker in Großbritannien ist, hätte besser auf das Sprichwort vom Schuster und seinen Leisten gehört ...


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Fumiyo Kouno/Futabasha/Konosekai no katasumini Project

© Universal

© 2004 Hiroya Oku / SHUEISHA - GANTZ Partners