Der bewegte Mann © Turbine Medien
© Turbine Medien
Artikel vom 29.08.2020 | Heimkino->Blu-Ray

Der bewegte Mann



Erstmalig auf Blu-ray


Allein unter Frauen (1991) und Kleine Haie (1992) waren schon beachtliche Erfolge in der Regisseur-Vita von Fussball-Fan Sönke Wortmann,. Mit Der bewegte Mann jedoch gelang ihm 1994 einer der erfolgreichsten deutschen Nachkriegsfilme, ein wahre deutsche Blockbuster-Komödie - in dem Jahr nur geschlagen vom modernen Disney-Klassiker Der König der Löwen sowie von Forrest Gump, dem Tom Hanks-Film überhaupt. Erstaunlich das es dieser deutsche Mega-Erfolg bisher nie zu einer Blu-ray-Veröffentlichugn geschafft hat - was sich mit der vorliegenden "Turbine"-Veröffentlichng endlich ändert. Denn hier findet sich ab dem 11. September 2020 erstmals Der bewegte Mann nach einer brandneuen 4K-Abtastung auf einer Blu-ray wieder - mit vielen Extras.


Filmkurzbeschreibung


„Das ist jetzt nicht, wie Du es denkst“, stammelt Axel. Doro erwischt ihn beim Seitensprung und wirft ihn aus der Wohnung. Der Macho findet ausgerechnet beim sensiblen Schwulen Norbert Unterschlupf. Dessen Kumpel vergucken sich gleich in das Muskelpaket und er sorgt für turbulente Irrungen und Wirrungen.

In der Verfilmung von Ralf Königs Comic eroberten Til Schweiger als Axel, Katja Riemann als Doro, Joachim Król als Norbert, Armin Rohde als Horst der Metzger, Leonard Lansink als bezaubernde Jeanie und Rufus Beck als Walter bzw. Waltraud das deutsche Publikum. Viel erzählen müssen wir zu DER deutschen Kinokomödie wohl kaum, denn hier haben selbst Til Schweiger-Muffel (wir sind welche, 'tschuldigung) nichts zu meckern. Denn neben Knockin on Heavens Door haben wir es hier wohl mit seinem besten Film zu tun.

"Die Special Edition im Mediabook dieses Komödienklassiker entstand in Kooperation mit Regisseur Sönke Wortmann. Mit vielen Extras und erstmalig die Kinosprachfassung in Englisch, Spanisch und Französisch." - schreibt der Pressetext zur Veröffentlichung. "Hmmmm ...", sagen wir. Ja, wir haben hier viele Extras, dazu später mehr. Ja, dankenswerterweise dürfen wir uns die Kultkomödie nun auch in englisch, spanisch und französisch geben - sicherlich keine uninteressante Erfahrung. Aber, und das folgende ist möglicherweise eine persönliche Sichtweise der Onyourscreen-Redaktion, würden wir diese Veröffentlichung NICHT als Mediabook bezeichnen. Das ist für uns ganz klar ein Digibook. Warum? Hier mal unsere Definition für beides:

Digibook
Aufklappbare, mit festen, bedrucktem Karton im buchähnlichem Design gestaltete Verpackung, deren Abmaße der einer Blu-ray entsprechen. Kunststofftray für die Veröffentlichung (in der Regel nur Blu-ray oder DVD), Booklettext fest oder herausnehmbar.

Mediabook
Aufklappbare, mit festen, bedrucktem Karton im buchähnlichem Design gestaltete Verpackung, deren Abmaße der einer DVD (Ausnahme hier die Koch Media-VÖs, die etwas weniger hoch sind) entsprechen. Kunststofftrays für die Veröffentlichung von mindestens einer 4K-Blu-ray und Blu-ray, einer Blu-ray und einer DVD oder auch einer Blu-ray/4K-Blu-ray und Soundtrack o.ä., Booklettext (ind er Regel 24 Seiten) fest zwischen den beiden Trays.

Der bewegte Mann © Turbine Medien
© Turbine Medien
a) Die Größenunterschiede sind nur unschwer zu erkennen - von links: "normales Mediabook", "Koch Media Mediabbok", normale Blu-ray, "Der bewegte Mann"-Veröffentlichung b) Nochmal Vergleich zu einem normalen Turbine Mediabook, c) Blick ins Innere mit Blu-ray und Booklet

So, nach diesen Definitionen ist Der bewegte Mann in der Turbine-Edition ganz klar ein Digibook. Was überhaupt kein Problem ist, wenn man sich der Abmaße bewusst ist. Wir als Sammler tuen uns so nur schwer die VÖ neben die anderen Turbine-Mediabooks zu stellen ... das sieht einfach unordentlich aus. Aber, auch wenn wir hier darauf recht ausführlich herumgeritten sind, ist das nichts verwerfliches. Wir könnten uns nur vorstellen, dass der eine oder andere Sammler nach der Online-Bestellung große Augen macht.
Anyway, dafür ist das Produkt satt ausgestattet. Wie schon gesagt liegt Der beewegte Mann hier erstmals als Blu-ray in neuer 4K-Abtastung vor, dazu erstmalig in Englisch, Spanisch und Französisch zusätzlich. Die Extras lesen sich wie folgt:

- Audiokommentar von Sönke Wortmann
- Hinter den Kulissen des Audiokommentars
- Sechs Komma Sechs - Interview mit Sönke Wortmann
- Der bewegte Walter - Interview mit Rufus Beck
- Kinotrailer
- 24-seitiges Booklet zu Ralf König und der Entstehungsgeschichte des Films von Marcel Scharrenboich.

Ganz unumstritten war die nach den Comics Der bewegte Mann und Pretty Baby von Ralf König entstandene Kultkomödie nie - die stark überspitzte Darstellung der homosexuellen Protagonisten, hat der Autor der Vorlage in seinen Werken auch für die Hetero-Helden angedacht und rübergebracht. Hier ist der vorliegende FIlm viel einseitiger und karikiert auschließlich die homosexuelle Seite. Was aber wenig an der fabelhaften Unterhaltung ändert, die einem beim Genuß dieser Komödie widerfährt. Ob Digi- oder Mediabook - unbedingt kaufen!


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Anolis Entertainment

© Pandastorm