Candice Renoir © edel:motion
© edel:motion
Artikel vom 15.03.2016 | Heimkino->Serien

Candice Renoir



Krimis für Mädchen?


England hat den eleganten Inspektor Barnaby und die problembehaftete Vera Stanhope, die Skandinavier haben die düstere Kommissarin Lund oder das europäische "The Team", die Amerikaner hatten einen großartigen Columbo, einen phobiengeschüttelten Monk und müssen heute mit diversem CSI und CIS-Retorten-Krimis vorlieb nehmen. Bieder, schick, brillant, bitterböse, trottelig und einfach schlecht - irgendwie ist fast alles dabei. Aus Frankreich gelangt jetzt, und das bereits mit zwei Staffeln, eine so ganz andere Form der Krimiunterhaltung zu uns: Candice Renoir ist hübsch, Mutter von vier Kids, leicht verplant, seit 10 Jahren erstmals wieder im Job und einfach anders ...

Trailer: Candice Renoir

Candice Renoir © edel:motion
© edel:motion

Serienkurzbschreibung Staffel 1


Nach zehn Jahren im Ausland und unlängst von ihrem untreuen Ehemann getrennt, kommt die ehemalige Kriminalkommissarin Candice Renoir mit vier aufmüpfigen Sprösslingen im Gepäck zurück nach Frankreich und wagt den beruflichen Wiedereinstieg. Im südfranzösischen Küstenort Sète übernimmt sie erwartungsvoll die Stelle einer Hauptkommissarin – jedoch hat Candice nicht mit den neidischen Feindseligkeiten und Vorurteilen ihres Teams und ihrer abschätzigen Vorgesetzten gerechnet. Und zu allem Überdruss wird die attraktive Blondine von ihren Mitarbeitern auch noch als „Polizei-Barbie“ geschmäht, der hübsche Nachbar verliebt sich in sie und irgendwie kommt auch der Ex-Mann retour ...

Serienkurzbeschreibung Staffel 2


Candice Renoir © edel:motion
© edel:motion
Candice Ex-Mann zieht nebenan ein, den hübschen Nachbarn will sie aber dennoch nicht sausen lassen. Und mal ernsthaft: ihr Kollege Antoine Dumas ist jetzt auch kein hässlicher! Und trotz Männerüberschuss, anfänglicher Überforderung durch moderne Technologien und neue Vorschriften, gelingt es der unkonventionellen Querdenkerin durch brillante Beobachtungsgabe, feminine Finesse und ihre einschlägigen Erfahrungen als Mutter, selbst die ungewöhnlichsten Fälle aufzuklären. Ihre hohe Erfolgsquote beeindruckt dann sogar peu à peu ihre skeptischen Kollegen…

Das meint Onyourscreen.de zur Serie


2013 gestartet ist die Krimiserie Candice Renoir ein Quotengarant in Frankreich. Drei Staffeln mit insgesamt 28 Folgen liegen dort bereits vor, die vierte Staffel ist für dieses Jahr angekündigt. Bei uns laufen die Fälle der zuckersüßen Frau Kommissarin seit dem Februar auf ZDFneo und werden nun von edel:motion auf DVD herausgegeben - Staffel 1 liegt bereits seit dem 26.02.2016 vor, Staffel 2 erscheint am 01.04.2016.

Candice Renoir © edel:motion
© edel:motion
Erster Fall, falsche Kleidung

Wir konnten bis dato nicht "ermitteln" ob der französische Krimihit im Ursprungsland ein allgemeines oder ein weibliches Quotenphänomen ist, doch ohne Frage zielt die von Cécile Bois pointiert vorgetragene Candice auf das "Krimis bevorzugende weibliche Geschlecht". Dazu tragen natürlich auch die gut aussehenden Herren der Schöpfung im Dunstkreis von "Madame la commissaire" bei - ob Ex-Mann, scharfer Nachbar oder der nur nach aussen hin grantelige Kollege. Auch die vier Kids von Candice, der Flair des süd-französischen Küstenortes und die forsche Gerichtsmedizinerin Aline Jego unterstützen das Image des "Mädchen-Krimis". Was aber nicht heißt, dass man nicht auch als Mann dem Charme und der Logik der meist neben ihrem Team ermittelnden Candice Renoir erliegen kann. Die Fälle sind oftmals gut konstruiert, auch wenn die Auflösung nicht immer ganz schlüssig und etwas hopp-la-hopp daher kommt. Spannung kommt ab und an auf, die letzte Brisanz fehlt den meisten Folgen allerdings. Dafür überzeugt der Charme und Witz der Serie: nette Spitzfindigkeiten von und gegen die ungewöhnlich ermittelnde Kommissarin und die größtenteils gut ausgearbeiteten Dialoge bereiten dem Zuseher Vergnügen.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Candice Renoir<br>© edel:motion
  • Candice Renoir<br>© edel:motion
  • Candice Renoir<br>© edel:motion
  • Candice Renoir<br>© edel:motion
  • Candice Renoir<br>© edel:motion

Das Onyourscreen.de-Fazit zu CANDICE RENOIR


Ein Riesen-Hit wird Candice Renoir hierzulande vermutlich nicht, doch hoffentlich finden sich genügend Freunde der reizenden und etwas anderen Schönheit, damit alle Staffeln der Serie komplett auf DVD erscheinen werden. Die acht Folgen der ersten Staffel (3 Disks) und zehn Folgen der zweiten (4 Disks) sind je 52 Minuten lang, leider Extras-los, aber können mit einer tollen, sehr weiblichen Hauptdarstellerin überzeugen. Ob sich allerdings eingefahrene Krimihunde auf den französischen Charme und Humor einlassen, bleibt fraglich.


© Text: onyourscreen.de / BM


 
 
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© © 2003 Gospel

© 2008 4 Ventures Limited