© Anolis Entertainment
© Anolis Entertainment
Artikel vom 15.08.2013 | Heimkino->DVD

Brutal Relax



Der dritte Teil aus der Anolis Kurzfilmedition


Nischenspezialist Anolis hat neben seinen beliebten und bekannten Reihen "Kaiju Classics", "Galerie des Grauens", "British Splatter Classics" und anderen auch eine aus mittlerweile bereits drei Veröffentlichungen bestehende Kurzfilmreihe ins Leben gerufen. Nach Paris by Night of the Living Dead und I'll see you in my Dreams stößt nun Brutal Relax hinzu. Diese 15-minütige, völlig sinnfreie, spanische Splatterkomödie aus 2010 konnte bereits über 50 Preise auf diversen Festivals einheimsen - auch wir haben uns ein Urteil gebildet.

Titel
 © Anolis Entertainment
© Anolis Entertainment
Cover: Brutal Relax
Titel: Brutal Relax
Originaltitel: Brutal Relax
getestete Version: DVD
Cast: José Ma Angorrilla, Pep Sais, Mayka Dengrà
Regie: Adrián Cardona, Rafa Dengrá, David Muñoz
Produktionsland: Spanien
Studio/Verleih: Anolis Entertainment
Erscheinungstermin: 2013
Produktionsjahr: 2010
Spieldauer: 15 Minuten
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Spanisch (DD 5.1)
Regioncode: 2
FSK: ab 18 J.

Filmkurzbeschreibung


Senor Olivares steht vor der Entlassung aus der Anstalt. Sein behandelnder Arzt rät ihm, erst einmal in die Ferien zu fahren, um sich so richtig zu entspannen. Er braucht Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe. Nur eines darf er auf gar keinen Fall: Sich aufregen!
Gesagt, getan. Senor Olivares nimmt das wortwörtlich, als er sich, angekommen an seinem Urlaubsort, tiefenentspannt und völlig relaxed an den Strand begibt. Selbst als aus den Meerestiefen zombiehafte Kreaturen auftauchen, die alle Badegäste in Stücke reißen, genießt er noch unberührt seinen Urlaub. Erst als sein Walkman den Geist aufgibt, wird Olivares wütend. Und einem wütenden Senor Olivares ist es egal, wen er schlägt, die Knochen bricht oder die Extremitäten ausreist. Selbst wenn es sich um zombiehafte Meeresbewohner handelt ...

Trailer: Brutal Relax

Das meint onyourscreen.de zur DVD


Fünfzehn Minuten Filmspaß auf DVD für ganz wenige Euro - die sollte man sich gönnen. Vor allem da sich auch noch einige Extras auf dem Shortie-Juwel versteckt haben. So warten auf dem Medium neben der deutschen Synchro und einer Fassung im Originalton noch ein Trailer, eine nette Bildergalerie zum Dreh und vor allem der sich ins Hirn brennende Soundtrack. Kaufen könnt ihr das "Balearen-mal-anders-Vergnügen" ab dem 27. August beim gut sortierten Händler, online und natürlich beim Herstellershop direkt unter www.icatchermedia.de

 © Anolis Entertainment
© Anolis Entertainment
Meereszombies ... oder so.

Das meint onyourscreen.de zum Film


Brutal Relax ist vier Minuten Einleitung und 11 Minuten purer Splatter mit ordentlichen Effekten und guten Ideen, gepaart mit maximalem Irrsinn. Es gibt eigentlich keinen realen Grund, sich diesen Shortie anzusehen - es sei denn, man macht es sich mit ein paar aufgeschlossenen Freunden und Bierchen gemütlich und lässt den sinnfreien, grün-blutenden und völlig absurden Gagaismus Brutal Relax auf sich einsplattern. Dann wird man allerdings eine Menge Spaß an dieser gorigen Ausgeburt der spanischen Filmhölle haben - es sei denn Senor Olivares steht hinter der Couch und ihm gehen just in diesem Moment die Walkman-Batterien aus .... Und wenn der einen nicht erwischt, dann erwischt einen vermutlich der Soundtrack, der einen ganz üblen Ohrwurm bereithält. Wir haben euch gewarnt.

 © Anolis Entertainment
© Anolis Entertainment
Strandidylle

Und da uns Brutal Relax so gut gefallen hat, versuchen wir gerade die anderen beiden Kurzfilme aus der noch kurzen DVD-Reihe in unseren Bestand zu bringen - sollten die ähnlich viel Vergnügen bereiten können, stellen wir euch natürlich auch diese vor.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© 2004 Hiroya Oku / SHUEISHA - GANTZ Partners

© Fumiyo Kouno/Futabasha/Konosekai no katasumini Project

© Universal