Bleach © Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
Artikel vom 31.07.2017 | Heimkino->Serien

Bleach



Die TV-Serie


Es gibt einige Langläufer im Anime-TV-Serien-Bereich: Neben Dragonball, One Piece oder Naruto gehört ganz sicher auch Bleach zu diesen. 366 Folgen über den Geister sehenden Ichigo Kurosaki produzierte "Studio Pierrot" (die unter vielem anderen auch den schon früh in Deutschland zum Kult avancierten Saber Rider and the Star-Sheriffs aber auch Naruto produziert haben,) die zwischen 2004 und 2012 in Japan ausgestrahlt wurden.

Bleach © Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
Cover: Bleach, Vol. 1

Serienkurzbeschreibung


Der 15-jährige Schüler Ichigo Kurosaki kann seit seiner Kindheit Geister sehen. Doch als er die Shinigami Rukia trifft, wird sein Leben gehörig auf den Kopf gestellt. Nachdem sie ihre Kräfte auf ihn übertragen hat, entdeckt er seine wahre Berufung ...

Das meint onyourscreen.de zur Serie


Nachdem 2009 Panini bereits einen Anlauf zur deutschen Veröffentlichung auf DVD gestartet hatte, diese aber aufgrund der Pleite eines Vertriebspartners stoppen musste, liefen die die 52 bis dahin synchronisterten Folgen seit 2009 auf Animax. Doch die auf dem gleichnamigen in Japan über 40 Millionen mal verkauften Manga basierenden Episoden hatten mehr verdient, dachte sich zumindest das umtriebige Anime- und Manga-Label "Kaze", und bringt nun vorerst 63 Episoden Bleach in drei Volumes auf den deutschen Markt. Bereits lieferbar ist Volume 1 mit den Epsioden 1 bis 20 und damit rund 500 Minuten Laufzeit. Auch Box 2 ist seit dem 28. Juli 2017 im Handel, für die abschließenden Folgen in Volume 3 müssen sich Fans noch bis zum 29.September 2017 gedulden. Die vollsynchronisierten Folgen sehen wir in 4:3, was dem Heidenspaß den die Geschichten um den Geister sehenden Ichigo Kurosaki verbreiten keinen Abbruch tut.

Ichigo Kurosaki, seines Zeichens ganz gut gelittener Schüler mit deutlich sozialer Einstellung, hat ein Geheimnis: er kann Geister nicht nur sehen, nein, er kann sich sogar mit ihnen verständigen. Als er dann noch auf einen Todesengel, einen sogenannten Shinigami, trifft, wird sein Leben völlig auf den Kopf gestellt. Denn von da an ist er selbst ein Shinigami und muss gegen Hollows kämpfen - doch das ist leider nicht alles was auf den jungen Kerl zukommt ... es folgen Intrigen, Verwirrungen, Irrungen, Verrat und schlimmeres - doch das wichtigste und prägendste an Bleach bleiben die völlig abstrusen Kämpfe. Da geht einfach sowas von die Post ab - vor allem wenn wir es mit den wirklichen Bösewichten und Gegenspielern wie Grimmjow oder Gin (und wie sie alle heißen) zu tun bekommen.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
  • Bleach<br>© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

Fazit


Hunderte Mangas und Animefolgen, Videospiele, Verfilmungen (OYS-Review: Bleach: Memories of Nobody) und sogar mehrere Musicals zeugen vom Impact, den Bleach auf die japanische Popkultur hat. Bleach ist Kult und birgt vor allem in der ersten Hälfte der weit über 300 Folgen interessanten, wenn auch nicht mehr ganz modern gezeichneten Animesspaß in sich - immerhin sind die ersten Folgen der Serie 13 Jahre alt. Doch trotzdem macht man mit den ersten drei Volumes Bleach so überhaupt nichts verkehrt - Animesspaß der abstrusen Art ist garantiert.


© Text: onyourscreen.de / BM


Schlagwörter: bleach tv-serie. kaze

Weitere passende Artikel

Bleach: Memories of Nobody


 
 
© 2008 4 Ventures Limited

© © 2003 Gospel

© 2006 RYOTARO IWANAGA•KODANSHA/ GONZO