Artikel vom 24.12.2012 | Themen

BEST OF 2012



Der Onyourscreen Heimkino Jahresrückblick 2012


Und noch ein Jahresrückblick. Juchu. Tara.
Nun, was alle dürfen, dürfen wir doch auch, oder? Und wie üblich bei onyourscreen, dreht es sich hier nicht unbedingt um das, was im nun fast zurückliegenden Jahr erschienen ist, sondern um die Filme, die wir in 2012 gesehen und für bemerkenswert empfunden haben. Somit haben auch nicht ganz aktuelle Celluloidmeisterwerke sowie Klassiker eine Chance auf unsere Aufmerksamkeit. Und hier ist sie, unsere ganz und gar eigene Heimkino-Jahresretrospektive.

SUPER - SHUT UP CRIME
Cover: Super

SUPER - Shut Up Crime!

Der wohl beste Non-Superhelden-Superheldenfilm ever. Scheiß auf Kick-Ass - hier wirds super!
OYS-Review zu SUPER - Shut Up Crime! vom 15.02.2012

Anvil! Die Geschichte einer Freundschaft

Das wäre und war nie unsere Musik. Speedmetal. Aber jeder noch so am Rand Musikinteressierte sollte sich diese komische, ergreifende, traurige, lustige, ambitionierte, wundervolle, teils böse Dokumentation über die Band Anvil anschauen. Denn Geschichten die das Leben schreibt sind halt die besten, da stört auch nicht, das der Film nur in Originalsprache mit Untertiteln vorliegt. Im Gegenteil. Man leidet mit den Freunden Rob und "Lips", man wünscht ihnen Erfolg, man ärgert sich mit ihnen und man bangt vor jedem neuen Scheitern. Einfach ganz, ganz großes Entertainment mit viel Einblick in eine harte Branche. Unbedingt anschauen!
Aus LAST SEEN [14] vom 01.03.2012


GARDEN STATE

Richtig gute Filme verschaffen einem ein unbeschreibliches Gefühl, sie zeigen einem eine andere Welt, sie nehmen einen gefangen mit Kleinigkeiten, Ideen, Banalitäten. Gute Filme hören sich gut an, haben traumhaft komponierte oder ausgesuchte Musik. Richtig gute Filme dürfen auch ganz simple Lovestories sein. Eine der besten heißt Garden State.
OYS-Review zu GARDEN STATE vom 15.06.2012

DIE TIEFSEETAUCHER

Da ist er wieder - Wes Anderson, das Regie-Wunderkind, der Vielgepriesene mit Lorbeeren überhäufte seit The Royal Tenenbaums. Die Tiefseetaucher aus 2004 ist der erst fünfte Film von Wes, wieder in Zusammenarbeit mit Owen Wilson der aber dieses mal nicht am Drehbuch beteiligt war, aber eine der Hauptfiguren mimt. Hier wird nahezu dokumentarisch der fiktive Charakter eines weltbekannten Ozeanographen und Dokumentarfilmer und das scheinbar unrühmliche Ende dessen Karriere verfilmt: Kapitän "Steve Zissou". Diese Figur gleicht ganz sicher nicht zufällig dem französischen Meeresforscher "Jacques-Yves Cousteau". Selbst dessen Markenzeichen, eine rote Wollmütze, kann man, wie wohl auch den gesamten Film als eine Reminiszenz, möglicherweise gar eine Hommage an den früher omnipräsenten TV-Tierfilmer einordnen.
Herausragend an dem in Kritiken nicht so gut weggekommenen Streifen sind die leider recht seltenen Tieraufnahmen, die alle eine bizarre Stop-Motion-Optik ihr eigenen nennen und die großartige Verwendung von David Bowie-Songs mit portugiesischen Texten, quasi "live" zu sehen und vorgetragen von Schauspieler und Sänger Seu Jorge - das erzeugt eine großartige, ungewöhnliche Stimmung. Der eigentlich melancholische Film mag oft Pointen haben die nicht zünden, aber irgendwie hat man das Gefühl es sollte und muss so sein. Für uns ein fantastisches Werk - ohne wenn und aber und vor allem mit Bill Murray.
Aus LAST SEEN [15] vom 03.05.2012

SHERLOCK HOLMES

Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische obwohl unmöglich unweigerlich richtig (Sherlock Holmes)
Guy Ritchies Sherlock Holmes aus 2009 ist eine überraschend gut gelungene und actionreiche Neuauflage des Klassikers. Neben alt bekannten intellektuellen Qualitäten steht dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes auch die neue Form der „Schlagfertigkeit“ recht gut ... meinten wir auch hier:
OYS-Review zu SHERLOCK HOLMES vom 05.01.2012

Befehl aus dem Dunkel
Cover: Befehl aus dem Dunkel

BEFEHL AUS DEM DUNKEL

Der Godzilla-Klassiker Befehl aus dem Dunkel, der mittlerweile der siebte Teil der hochwertigen Kaiju Classics-Reihe von Anolis ist, ist ein DVD-Kleinod das seines gleichen sucht. Hier könnt ihr alles dazu lesen:
OYS-Review zu BEFEHL AUS DEM DUNKEL vom 19.06.2012

EINE HOMMAGE AN GODZILLA

Ein onyourscreen.de-Highlight war sicherlich auch unsere große Godzilla-Hommage, die wir euch hier nochmal aufgelistet haben. Dort findet ihr die besten Kumpels und Gegner von unserem geliebten grünen Riesen, genreverwandte Trittbrettfahrer sowie eine komplette Auflistung inklusive Beschreibung und Bewertung aller 28 "echten" Godzillas:
Godzilla on your screen, Teil 1
Godzilla on your screen, Teil 2
Godzilla on your screen, Teil 3
Godzilla on your screen, Teil 4
Godzilla on your screen, Teil 5

HELDEN DES POLARKREISES

Wenn es fast das ganze Jahr über stockfinster, scheißekalt, Russland um die Ecke ist und die Aussichten auf Besserungen eher klein sind, dann ist man im finnischen Lappland. Und was macht man da, wenn man ein talentierter Regisseur und eigentlich recht lebensfroh ist? Man besorgt sich ein ordentliches Drehbuch und überrascht die Welt mit fast britisch-bitterbösem Humor verpackt in ein unterhaltsames Roadmovie namens Helden des Polarkreises. Ganz große Klasse!
OYS-Review zu HELDEN DES POLARKREISES vom 20.10.2012

 © Universal Pictures Germany
© Universal Pictures Germany
Cover: Moonrise Kingdom

MOONRISE KINGDOM

Wundervoll. Wunderschön. Großartig. Es gibt keine besseren Umschreibungen für solch geniale zwei Stunden Autorenkino. Das ist ein Kinofeuerwerk der Emotionen mit einer aussergewöhnlichen Bildsprache, fantastischem Sound und herausragendem Cast. Wer Wes Anderson mag, wird Moonrise Kingdom lieben.
OYS-Review zu MOONRISE KINGDOM vom 13.09.2012

HASTA LA VISTA

Irgendwie tragisch, fast immer komisch, vom Start bis zum Ende unterhaltsames Kino und ein riesiges Plädoyer an die Freude am Leben und natürlich auch die Freundschaft, wie auch immer und unter welchen Umständen auch immer man sich gefunden hat.
OYS-Review zu HASTA LA VISTA vom 12.11.2012

Nun, das ist sicher eine sehr, sehr subjektive Auswahl, aber so ist es für uns gewesen, das DVD- und Blu-ray-Jahr 2012. Und damit wünschen wir euch einen guten Rutsch ins kommende Heimkinojahr 2013 und hoffen euch wiederzusehen auf onyourscreen.de.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Tiberiusfilm

© Universum Film

© SquareOne/Universum Film GmbH