Attraction 2 © capelight pictures
© capelight pictures
Artikel vom 16.03.2020 | Heimkino->Blu-Ray

Attraction 2



Invasion


Attraction 2 © capelight pictures
© capelight pictures
Steelbook Cover
Die Attraktion, die Anziehung(skraft), der Reiz? Was mit dem Titel des erfolgreichen russischen Science Fiction Attraction im Jahr 2017 gemeint ist, erklärt der Originaltitel. Denn für Prityazhenie wirft zumindest der Google-Übersetzer recht eindeutig "Anziehung" hinaus. Eindeutig große Anziehungskraft hatte der Streifen mindestens national, aber auch international fand er durchaus Beachtung. Soviel, das seinem Nachfolger Attraction 2 - Invasion, der im Original übrigens Vtorzhienie (Übersetzung: Invasion) heißt, hierzulande sogar ein limitierter Kinostart spendiert wurde. Seit dem 13. März 2020 ist das Sequel nun auch als DVD, Blu-ray und Blu-ray SteelBook erhältlich.

Filmkurzbeschreibung


Zwei Jahre sind vergangen seit dem verheerenden Absturz eines außerirdischen Raumschiffes auf die Erde. Um sich gegen zukünftige Angriffe aus dem All zu wappnen, erforschen Wissenschaftler nun die fremdartigen Technologien, die aus dem Wrack geborgen werden konnten. Auch Julia, die Tochter von Oberst Lebedew, die als einzige direkten Kontakt zu den Aliens hatte, wird von der Regierung einer Reihe von Tests unterzogen. Sie besitzt neue Fähigkeiten, die der Schlüssel zum Schutz vor den Außerirdischen sein könnten. Doch Julias Wissen über deren Technologien droht ihr und der gesamten Stadt zum Verhängnis zu werden, als eine erneute Begegnung bevorsteht.

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • Attraction 2<br>© capelight pictures
  • Attraction 2<br>© capelight pictures
  • Attraction 2<br>© capelight pictures
  • Attraction 2<br>© capelight pictures
  • Attraction 2<br>© capelight pictures
  • Attraction 2<br>© capelight pictures

Ebenso wie der erste Teil kann sich auch Attraction 2 - Invasion sehen lassen - vor allem optisch. Viel Unterschied zu hochwertigen Blockbustern aus Hollywood, kann man da nicht mehr ausmachen. Woran man das Mutterland unserer Meinung nach noch erkennt, ist recht einfach: an der Art der Darstellung. Es sieht bei so einigen Figuren doch noch nach Schauspiel im theatralischen Sinne aus - vor allem Alexander Petrov verleiht seiner Figur Tyoma eine doch recht grotesque Anmutung. Das passt hier auf jeden Fall weniger gut als in dem Dreiteiler Chroniken der Finsternis (OYS-Review), in dem genau das seiner Figur Gogol Nikolai Vasilievich ganz großartig zu Gesicht stand. Auch Rinal Mukhametov, der erneut den liebenswerten Ausserirdischen Hakon spielt, ist ein wenig drüber - es wirkt sogar fast so, als wenn er zu oft Jeff Bridges in Starman studiert hätte ... Aber das wollen wir nur als Anmerkungen verstanden wissen, denn den Unterhaltungsfaktor des Science Fictions stört das kaum. Die Story ist zwar arg konstruiert, aber nett und wirkt erst gegen Ende etwas notdürftig zusammengestöpselt. Die Spannungskurve ist da, Figuren mit denen man sympathisiert ebenfalls. Alles in allem wirklich ordentliche Unterhaltung und ein erwähnenswerter Beitrag zum SF Actioner Genre, vor allem wenn man den leicht stärkeren ersten Teil gesehen hat.

Attraction 2 © capelight pictures
© capelight pictures
Attraction 2 - Invasion kommt als DVD, Blu-ray und Blu-ray Steelbook

Capelight brachte Attraction 2 - Invasion am 13. März 2020 als DVD, Blu-ray und Blu-ray SteelBook heraus. Wir haben uns das Steelbook näher angeschaut und sind vom auf den Punkt passendem Artwork sehr angetan. Sehr gut gefällt auch die zum ersten Steelbook passende Gestaltung. Die Ausstattung dagegen zeigt sich mager: eine Promo-Featurette, ein Teaser, ein paar Trailer - soweit, so wenig.

Fazit


"Spektakuläre Visual Effects und ein sensationelles Set-Design in Bester Hoilywood-Manier", kolportiert die Marketing-Abteilung, die uns potentiellen Käufern Attraction 2 - Invasion schmackhaft machen möchte. Gut, das ist schon hoch gegriffen, aber deswegen nicht falsch. Wer den ersten Teil mochte, mag den hier auch. Science Fiction Sammler greifen eh zu, Steelbook Fans direkt zum entsprechenden Sammelobjekt. Für alle anderen bleibt ein ansprechender Actionsspaß aus Russland, der sich ganz eng an US-amerikanischen Vorbildern orientiert ... und nicht wirklich weit weg ist.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Pandastorm

© Anolis Entertainment