Arne Dahl © Edel:Motion
© Edel:Motion
Artikel vom 02.11.2015 | Heimkino->Serien

Arne Dahl



Die Fanbox


Arne Dahl © Edel:Motion
© Edel:Motion
Die Arne Dahl-Fanbox
Elf Romane um die sogenannte A-Gruppe und vier weitere, die sogenannte Europool-Reihe - in denen das Sonderermittlungsteam der schwedischen Polizei mit internationaler Unterstützung hochbrisante Fälle ermittelt - hat der unter seinem Pseudonym Arne Dahl mittlerweile weltweit bekannte Literaturwissenschaftler Jan Arnald bisher veröffentlicht. Und die Begeisterung für die Eliteeinheit-Krimireihe rund um Paul Hjelm und Kerstin Holm ist ungebrochen - auch hierzulande. Glücklicherweise hat sich auch für die Verfilmungen ein fähiges Team aus Machern und Akteueren gefunden, die Arne Dahls ziemlich extreme Thriller adäquat cineastisch aufbereitet hat. 2010 begannen die Dreharbeiten für die Verfilmung der ersten Arne Dahl-Romane. Fünf Romanvorlagen wurden für Staffel 1 verfilmt. Zu jeder Folge wurden zwei Schnittfassungen produziert: eine TV-Fassung mit jeweils 120 Minuten sowie eine Kinofassung mit ausführlichen 180 Minuten. Das ZDF strahlte die ersten drei Filme im November 2012 im Rahmen der Sonntagskrimi-Reihe aus. Die Filme 4 und 5 wurden im Februar 2015 gesendet. Nun dürfen wir uns dank Edel:Motion die nervenzerreißenden Kriminalfälle mit internationaler Tragweite in zwei unterschiedlichen Versionen auch nach Hause holen.

Arne Dahl © Edel:Motion
© Edel:Motion
Arne Dahl - Die erste Staffel

Hochgelobte Thrillerkost


Schnell feierte auch die Presse hierzulande die schwedische Krimiserie. So bezeichnet die Zeitschrift Legacy Arne Dahl als „ganz große Thriller-Kost!“ „Handwerk auf höchstem Niveau“, „ein echtes Highlight in der Krimi-Landschaft“ schreibt das AGM Magazin. Für UNIpress zeigt die Serie „gekonnte, schwedische Thriller, die jede Hollywoodproduktion in den Schatten stellen.“ Ein Grund für den Erfolg der Romane und der Verfilmung ist sicher die knallharte Darstellung der tiefen Abgründe und gewalttätigen Motive der Täter. Ebenso wichtig ist wohl die gekonnte Zusammenstellung (und Darstellung) der zuerst zusammengewürfelt scheinenden Sonderermittlungseinheit, aus deren so völlig unterschiedlichen Ermittlungsmethoden aber auch Charakteren zusätzliche Spannung generiert wird. Die Verbrechen, die aufgeklärt werden müssen, sind brutal, manchmal sogar unvorstellbar grausam. Um die Täter zu stoppen, muss das Team ihre inneren Beweggründe und die Ziele aufdecken. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, den die Ermittler manchmal gewinnen – und manchmal nicht.

So kommt Arne Dahl nach Hause


Am 30. Oktober 2015 veröffentlicht Edel:Motion mit „Arne Dahl – Die Fanbox“ und „Arne Dahl – Die komplette 1. Staffel“ zwei Kollektionen für alle Sammler und Krimifans. Die „Arne Dahl – Die Fanbox“ liefert den Fans jeweils die bisher unveröffentlichte Schnittfassung der ersten drei Filme ("Misterioso" und "Böses Blut" in der 2x90 Minuten Fassung, "Falsche Opfer" in der 120 minütigen Kurzfassung. Wer die komplette erste Edition mit allen fünf Folgen sowohl in der TV-Fassung als auch in der Kinofassung möchte, der sollte sich die „Arne Dahl – Die komplette 1. Staffel“ Box zulegen. Beide Ausführungen erscheinen am 30. Oktober 2015 bei Edel:Motion als DVD und als Blu-ray.

Fazit


Egal ob man Dahl-Wiederholungstäter oder blutiger Anfänger ist, hier ist für jeden Krimifan die richtige Box dabei. Wer sich auch nur ansatzweise für skandinavische Thrillerkost begeistern kann, den wird auch die A-Gruppe der schwedischen Polizei mit ihren hochdramatischen Fällen in den Bann ziehen.


© Text: onyourscreen.de / GR


 
 
© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

© © 2003 Gospel

© 2008 4 Ventures Limited