24 Hours to live © Universum Film
© Universum Film
Artikel vom 07.05.2018 | Heimkino->Blu-Ray

24 Hours to live



Ethan Hawke nimmt Rache


Im harten Thriller 24 Hours to live kombiniert Brian Smrz gewalttätige Rachegelüste a la John Wick mit Lebens-Kontrollverlust-Attitüden wie sie auf ähnliche Art in Crank zu sehen waren ... und kann mit diesem krassen Mix einen gerade noch so FSK-16 geeigneten Actioner ins Rennen schicken.

Mediafacts
24 Hours to live © Universum Film
© Universum Film
Cover: 24 Hours to live
Titel: 24 Hours to live
Cast: Ethan Hawke, Xu Qing, Paul Anderson, Rutger Hauer, Liam Cunningham, Nathalie Boltt, Tanya van Graan
Regie: Brian Smrz
Produktionsland: USA
Studio/Verleih: Universumn Film
Erscheinungstermin: 2018
Produktionsjahr: 2017
Spieldauer: 93 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch (DTS-HD-5.1)
Bildformat: Brian Smrz
Regioncode: 2
FSK: ab 16 J.

Filmkurzbeschreibung


Der ehemalige Elitesoldat Travis Conrad ist nach dem Tod seiner Frau und seines Sohnes am Boden zerstört und hat seinen Job als Söldner an den Nagel gehängt. Als jedoch sein alter Freund Jim Marrow, mit dem er für das private Militärunternehmen Red Mountain gearbeitet hat, mit einem unwiderstehlichen Angebot bei ihm auftaucht, nimmt Travis es als allerletzten Auftrag an. Doch die Mission missglückt: Bevor Travis die Zielperson töten kann, entlarvt ihn die Interpol-Agentin Lin Bisset und eliminiert ihn kurzerhand. Doch Travis erwacht in einem Operationssaal wieder zum Leben. An ihm wurde das von Red Mountain entwickelte, höchst experimentelle medizinische Verfahren angewendet, das ihn für weitere 24 Stunden am Leben hält – damit er Jim den geheimen Aufenthaltsort der Zielperson nennen kann. Von seinem alten Freund betrogen, hat Travis nur noch ein Ziel: Red Mountain zu zerstören.

Brian Smrz hat sich bei großen Hollywood-Produktionen wie Iron Man 3, Stirb langsam 4.0, oder auch X-Men: Apocalypse einen Namen als Second Unit Director und/oder Stunt-Koordinator gemacht. Nach Hero Wanted (2008) ist 24 Hours to live nun sein zweiter Film als Regisseur. In der Rolle des verwitweten Söldners zeigt sich Ethan Hawke in einer durchaus neuen Facette als Actionheld - seine Gegenspielerin mimt die chinesische Schauspielerin Xu Qing, die wir bereits in Looper aber auch Flash Point bewundern durften. In weiteren Rollen glänzen Paul Anderson, Rutger Hauer und Liam Cunningham. Für die atmosphärischen und actionreichen Bilder zeichnet Kameramann Ben Nott verantwortlich ...
... und actrionreich ist das richtige Stichwort - auch wenn es ein klein wenig dauert, bis das Feuerwerk aus Rache, Gewalt und blutigen Shootouts in die cineastische Luft gejagt wird, brennt es dann am TV-Firmament permanent und ausgiebig.


Nun, 24 hours to live ist jetzt kein riesiger Film, dafür ist die Action zu generisch und das Story-Drumherum zu simpel, um mit den zuletzt brillanten und coolen Vertretern (John Wick, The Equalizer usw.) dieser Art Kino mitzuhalten. Aber darüberhinaus haben wir es hier mit einem unterhaltsamen Actioner der einfacheren Art zu tun und Ethan Hawke gefällt uns in dieser für ihn ungewöhnlichen Rolle sogar ausgesprochen gut ...

onyourscreenSHOTs

Bild links Bild rechts
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film
  • 24 Hours to live<br>© Universum Film

24 Hours to live ist ab 11. Mai 2018 auf DVD und Blu-ray via Universum Film erhältlich und dürfte Fans von gediegener Actionkost sicherlich gefallen.


© Text: onyourscreen.de / AS


 
 
© Pandastorm

© Anolis Entertainment

© ©Senri Akatsuki-SB Creative Corp./Undefeated Bahamut Partners ©SA-SBCr/UBP

© Anolis Entertainment

© Ascot Elite